Maria Alm am Steinernen Meer Hotels - Hotel in Maria Alm am Steinernen Meer günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 168,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,0 km
ab 236,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 131,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 156,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
ab 203,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,8 km
ab 146,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 188,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,4 km
ab 129,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,6 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,9 km
ab 160,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 130,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,7 km
ab 159,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,7 km
ab 116,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,4 km
ab 310,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,5 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,5 km
ab 126,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 158,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 190,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 154,00 €

Maria Alm am Steinernen Meer: Ein Wallfahrtsort als Wintersport-Metropole

Kein Wunder, dass selbst die österreichische Ski-Nationalmannschaft nach Maria Alm am Steinernen Meer pilgert: Über 120 zusammenhängende Pistenkilometer machen den Wallfahrtsort zum absoluten Wintersport-Hotspot. Mountainbiker mit langem Atem können sich an der "Königstour" versuchen, die mit zahlreichen Ausblicken auf das Hochkönig-Massiv teils über die Strecke der Ironman-WM 2015 führt.

Salzburgs höchster Kirchturm

In erster Linie ist Maria Alm am Steinernen Meer als schneesicheres Wintersport-Zentrum bekannt. Doch auch Wallfahrer zählen zu den Gästen: Ganze 83 Meter misst der Kirchturm der Wallfahrtskirche Maria Alm - ein Höhenrekord im Bundesland Salzburg.

Die sogenannte Almer Wallfahrt führt über den historischen Pilgerweg mit Natursteinstufen bis nach St. Bartholomäus am Königssee.

Pflicht für Kulturinteressierte ist außerdem der denkmalgeschützte Almerwirt, ein 1530 erbautes Gutshaus mit Rokoko-Elementen und einem Fresko der Almer Muttergottes.

Zünftig genießen

Urig und authentisch geht es im Restaurant Bachwirt zu: Hier erhalten Sie typische regionale Gerichte wie Kasnockn oder Pinzgauer Kaiserschmarren zu moderaten Preisen. Als anschließende Verdauungshilfe sind die zahlreichen Schnäpse und Liköre des Hauses wärmstens zu empfehlen.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.