Hotels in Maintal günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 2,5 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,1 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,5 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,1 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,2 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,3 km
ab 72,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,9 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 55,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 69,00 €

Vielfältig und lebendig - Maintal, die Stadt vor den Toren Frankfurts

Die Stadt Maintal entstand aus der Zusammenlegung der Gemeinden Hochstadt, Dörnigheim, Bischofsheim und Wachenbuchen. Die einzelnen Ortsteile haben sich ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter bewahrt und weisen - jeder für sich - sehenswerte Ortskerne auf. Mit knapp 38.000 Einwohnern stellt Maintal hinter dem benachbarten Hanau die zweitgrößte Stadt des Main-Kinzig-Kreises dar.

Maintal punktet mit ausgezeichneter Erreichbarkeit

Allein schon durch die Nähe zur Mainmetropole Frankfurt weist die Stadt eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung auf. Sie hat einen eigenen Anschluss an die Autobahn A66 und verfügt über mehrere Bahnhöfe und Autofähren über den Main. Der internationale Flughafen Frankfurt ist bequem in einer knappen halben Stunde zu erreichen.

Zu Schiff und per Rad die Umgebung erkunden

In Maintal-Dörnigheim befindet sich eine Schiffsanlegestelle. Es verkehren mehrmals täglich Ausflugsschiffe von Frankfurt bis Aschaffenburg und in die Gegenrichtung. Sie können in Maintal zusteigen und einen unvergesslichen Schiffsausflug unternehmen.

Die Stadt liegt am hessischen Radfernweg R3, der von Rüdesheim am Rhein bis nach Tann in der Rhön führt. Speziell der Bereich entlang des Mains und der Kinzig ist relativ flach und eignet sich auch für kürzere Etappen und Tagesausflüge.

Kurhaus und Heimatmuseum - kulturelles Leben in und um Maintal

Von Maintal-Wachenbuchen aus ist es nicht weit nach Hanau-Wilhelmsbad. Der gepflegte Kurpark lädt zum erholsamen Spaziergang ein, das sorgsam restaurierte Kurhaus stellt den stilvollen Rahmen für kulturelle Veranstaltungen und Events dar.

Das kulturelle Leben in der Stadt wird in hohem Maße durch die vielen aktiven Vereine bestimmt. Auch das Heimatmuseum wird von einem Verein getragen. Es ist in einem malerischen Fachwerkhaus im Ortsteil Hochstadt untergebracht und führt den Besucher durch die Stadtgeschichte.

Genuss nach alten Familienrezepten

Wenn Sie gerne einmal die bodenständige hessische Küche kosten möchten, empfiehlt sich das Restaurant Zur Mainlust. Hier speisen Sie zu moderaten Preisen und mit herrlichem Ausblick auf den Main. Eine Rubrik der Speisekarte ist der Familienküche vorbehalten, hier finden Sie Opas Schlemmertöpfchen oder Marias Sauerbraten.