Lahr/Schwarzwald Hotels - Hotel in Lahr/Schwarzwald günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 2,4 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,8 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,2 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,1 km
ab 77,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,8 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 82,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,5 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,6 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,3 km
ab 125,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,1 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,1 km
ab 119,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,1 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,1 km
ab 72,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,5 km
ab 120,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,5 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
ab 88,00 €

Wunderschöne Fachwerkbauten, stattliche Bürgerhäuser, Kunst und Kultur - Lahr/Schwarzwald

Lahr/Schwarzwald liegt in der Ortenau, im Nordschwarzwald. In der hübschen Altstadt zeigt sich eine interessante Mischung aus charmanten Fachwerkbauten und eindrucksvollen Bürgerhäusern, um die Jahrhundertwende erbaut. Ursprünglich als Siedlung rund um einen Storchenturm angelegt, erhielt das Dorf Lahr/Schwarzwald vermutlich um 1278 das Stadtrecht. Aufgrund der daraus resultierenden Freiheiten entwickelte sich Lahr im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Handelszentrum. Der Storchenturm ist noch heute das Wahrzeichen der Stadt.

Traumhafte Parks, sehenswerte Kirchen und interessante Museen

Wunderschön ist der viereinhalb Hektar große Stadtpark von Lahr/Schwarzwald. Im Zentrum befindet sich der Rosengarten mit rund 1500 Rosen in mehr als 250 unterschiedlichen Sorten. Die älteste Art ist die Bourbon Queen von 1835.

Von Oktober bis November erstrahlt die Stadt während der Chrysanthema in einem einzigartigen Blütenmeer. In dieser Zeit können Sie mehr als 10.000 blühende Chrysanthemen in verschiedenen Farbnuancen bewundern.

Bei der Burgheimer Kirche handelt es sich um den ältesten Sakralbau rechts des Rheins. Der wuchtige Chorturm stammt aus dem 12. Jahrhundert, die Kirchgründung ist datiert auf das siebte Jahrhundert.

Unter Denkmalschutz steht das Süsse Löchle. Das Traditionscafé wurde 1889 gegründet, bei der Renovierung 1921 im Art Decó Stil eingerichtet und blieb seither unverändert.

Badische Spezialitäten auf hohem Niveau

Typisch badische Küche bekommen Sie im gemütlichen Hotel-Restaurant Wacker. Zu den Spezialitäten des Hauses gehören neben der Schwarzwaldforelle das badische Schneckensüppchen, Zwiebelsuppe und Flammkuchen. Die Preise bewegen sich auf mittlerem bis gehobenem Niveau.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.