Fichtelberg Hotels - Hotel in Fichtelberg günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 8,5 km
ab 61,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,6 km
ab 51,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,9 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,1 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,3 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,7 km
ab 110,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,4 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,7 km
ab 130,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,8 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,9 km
ab 129,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,3 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,4 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,4 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,5 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 63,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
ab 119,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,4 km
ab 64,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,4 km
ab 64,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,7 km
ab 58,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,3 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,3 km
ab 88,00 €

Fichtelberg - im Herzen des Naturparks

Die Gemeinde Fichtelberg mit den Ortsteilen Neubau und Hüttstadt-St. Veit zählt zu Oberfranken und ist der höchste besiedelte Ort im Naturpark Hohes Fichtelgebirge. Als anerkannter Luftkurort bietet die Gemeinde ein heilkräftiges Klima und hervorragende Wander- und Wintersportangebote am Ochsenkopf. Der idyllisch gelegene Fichtelsee lädt im Winter zum Schlittschuhlaufen ein und rund um die Bleaml-Alm ist nordischer Skisport angesagt.

Mit dem Pkw erreichbar

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, erreichen Sie die Gemeinde im Landkreis Bayreuth über die A9 mit der Abfahrt Berneck und gelangen auf der B303 bis auf 3 Kilometer an Fichtelberg heran - die restliche Strecke führt Sie über Land. Die nächstgelegenen Bahnhöfe befinden sich in Bayreuth und Marktredwitz, von dort aus verkehren Busse nach Fichtelberg.

Glashütte und Besucherbergwerk

Das Hohe Fichtelgebirge in Bayern ist von jahrhundertelangem Bergbau geprägt. Am südlichen Hang des Ochsenkopfes können Sie eine historische Glashütte besichtigen.

Mittelalterliches Flair verströmt das einzige noch existierende Silbereisenbergwerk der Welt im Gleißinger Fels in der Erlebnisregion Ochsenkopf.

Dorfidylle und kultureller Anspruch

In Fichtelberg-Neubau können Sie im Dorfmuseum Mühlgütl das Leben vor über 200 Jahren in einem historischen Einfirsthof bestaunen.

Zum Soirée-Festival junger Künstler lädt die Pfarrkirche Maria Geburt mit klassischer Musik ein.

Konzerte, Kabarett und Aufführungen bietet das Kurhaus Bischofsgrün in der Nachbargemeinde.

Bodenständig speisen in rustikalem Ambiente

Auf dem Gelände des Automobilmuseums begeistert das Restaurant Museo mit seinem außergewöhnlichen Ambiente. In einem ehemaligen Granitwerk von 1847 wird Ihnen hier eine bodenständige Küche mit Fleisch- und Fischgerichten geboten. Die Spezialität des Hauses ist der Museo-Burger. Alle Preise liegen im mittleren Segment.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.