Bad Alexandersbad Hotels - Hotel in Bad Alexandersbad günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 110,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,1 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,8 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,6 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,3 km
ab 61,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,3 km
ab 60,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,8 km
ab 68,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,4 km
ab 130,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
ab 129,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,2 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,2 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,3 km
ab 68,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,0 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,1 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,9 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,9 km
ab 84,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,0 km
ab 51,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,2 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,7 km
ab 95,00 €

Bad Alexandersbad - kleinstes Heilbad Bayerns

Bad Alexandersbad ist eine aus fünf Ortsteilen bestehende Gemeinde im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel. Das Mineral- und Moorheilbad im Herzen des Fichtelgebirges bietet eine intakte Natur, viel Ruhe, historische Kuranlagen und ist auf dem Wege, Bioenergie-Heilbad zu werden. Der Kurort ist auch beliebt für Tagungen und Kongresse. Beeindruckend sind das Markgräfler Schloss und der Kurpark.

Mit Pkw und Bus erreichbar

Über die A93 Hof-Regensburg gelangen Sie mit der Abfahrt Marktredwitz-Nord und weiter auf der B303 zum Kurbad. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Marktredwitz, von dort aus verkehren Busse nach Bad Alexandersbad. In den Städten Nürnberg (120 Kilometer), Hof und Bayreuth (jeweils 50 Kilometer) bestehen Flugverbindungen.

Markgräfler Schloss, Altes Kurhaus und Luisenburg

1783 erbaute der damalige Landesfürst ein Badehaus und Hotel für vermögende Gäste. Nach ihm ist der Ort benannt und das ehemalige Hotel wurde landläufig als Markgräfler Schloss bezeichnet. Heute ist eine Osteopathie-Akademie dort eingezogen.

Direkt am Kurpark befindet sich das Alte Kurhaus von 1837 mit Blick auf das Schloss. Das historische Gebäude beherbergt heute unter anderem die Kurverwaltung, das Rathaus, Kureinrichtungen und Praxen.

Lohnenswert ist ein Ausflug zum Felsenlabyrinth Luisenburg, dem größten Granitsteinmeer Europas.

Museales und Musikalisches

Im Dorfmuseum Kleinwendern können Sie im Egerer-Haus Einblick nehmen in die Wohn- und Arbeitskultur früherer Zeiten.

Kammermusikkonzerte finden im Alten Kurhaus im Festsaal Königin Luise statt.

Fränkisch-deutsche Küche

Im Restaurant des Hotel Alexanderbad gibt es eine hervorragende Küche mit täglich drei Hauptgerichten zur Wahl. Beliebt sind Wildgerichte wie Hirschkeule mit Rotkohl. Die Preise bewegen sich im mittleren bis höheren Segment.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.