Stockach Hotels - Hotel in Stockach günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 112,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,7 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,3 km
ab 135,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,3 km
ab 106,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,4 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,5 km
ab 179,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,8 km
ab 125,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,1 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,2 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,3 km
ab 83,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,4 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,5 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,7 km
ab 132,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,9 km
ab 96,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,0 km
ab 180,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,1 km
ab 93,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,6 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,6 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,7 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,7 km
ab 85,00 €

Stockach: Die Pforte zum Bodensee

Die einstige Kreisstadt Stockach liegt rund fünf Kilometer in nordwestlicher Richtung vom Schwäbischen Meer, dem Bodensee, entfernt. Die gesamte Region um Stockach zeichnet sich durch eine große Liebe zur eigenen Gesichte aus, wodurch im Laufe der Zeit ein vielseitiges Kultur- und Freizeitangebot entstand.

Ländliche Lage mit komfortablen Reisewegen

In Stockach kreuzen sich mehrere Bundesstraßen, wie zum Beispiel die A81, die nach Singen bzw. Stuttgart führt. Darüber hinaus sind Städte wie Radolfzell am Bodensee, Konstanz oder Überlingen mit dem PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln in kurzer Zeit erreichbar.

Bau- und Naturdenkmäler sind vielerorts zu bewundern

Schmale Pfade führen Sie beim Stockacher Teilort Zizenhausen zu den Heidenhöhlen. Das Naturdenkmal zeigt, welche Naturgewalten vor mehreren Millionen Jahren auf der Erde wirkten. Das Gestein erzählt unterem die Geschichte zur Entstehung der heutigen Alpen.

Ein recht unscheinbares, aber dennoch wichtiges Baudenkmal ist der Hans Kuony Brunnen. Der Narrenbrunnen befindet sich an zentraler Stelle in der Altstadt und ist nach Überlieferungen dem einstigen Hofnarr des österreichischen Herzogs Leopold I. gewidmet.

Traditionen sorgen für jede Menge spannende Erlebnisse

Jahr für Jahr tagt das Narrengericht Stockach und entscheidet darüber, welche Person es anzuklagen gilt. In der Regel handelt es sich hierbei um Persönlichkeiten aus der Bundes- und Landespolitik, die für ihre Taten vor den Augen des amüsierten Publikums zur Rechenschaft gezogen werden.

Das im Jahr 2003 gegründete Stadtmuseum Stockach befindet sich im Dachgeschoss des alten Forstamtes und zeigt Gemälde aus dem Nachlass der Familie Sohn. Die Werke stammen größtenteils aus dem 18., 19. und 20. Jahrhundert. Kunstkenner werden hier ihre Freude haben.

Toller Genuss in schönem Ambiente

Das Restaurant Zum Goldenen Ochsen ist in der Stadt die perfekte Anlaufstelle für den Genuss von kulinarischen Spezialitäten und erlesenen Weinen. Neben regionalen Gerichten wie Geschmorte Lammhaxe mit Rosmarinjus lassen sich auf der Speisekarte sowohl Fischgerichte als auch Gerichte aus der internationalen Küche finden. Zum gemütlichen Beisammensein nach einem guten Essen lädt die hauseigene Bar mit Zigarren und edlen Bränden ein.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.