Hotels in Ochsenfurt günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
ab 135,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,0 km
ab 82,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 119,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,2 km
ab 110,00 €

Bezaubernde Kleinstadt mit mittelalterlichem Flair - Ochsenfurt in Unterfranken

Ochsenfurt liegt malerisch im südlichen Maindreieck, unweit der Kreisstadt Würzburg, und weist mehr als 11.000 Einwohner auf. Bemerkenswert ist die historische Altstadt mit der gut erhaltenen mittelalterlichen Befestigungsanlage, die den Besucher in längst vergangene Zeiten entführt. Berühmt ist die Stadt unter anderem für die hervorragenden Frankenweine, die an den sonnigen Hängen reifen.

Ochsenfurt - gute Verkehrsanbindung

Die Stadt bietet in 8 beziehungsweise 12 Kilometern Entfernung Anschluss an die Autobahnen A7 und A3. Sie verfügt über einen eigenen Bahnhof, der an einer wichtigen Verkehrsachse des Schienennetzes der Deutschen Bahn liegt, und ist daher auch mit dem Zug bequem zu erreichen. Der internationale Flughafen Nürnberg ist etwa 110 Kilometer entfernt.

Wo das Mittelalter lebendig ist - Sehenswürdigkeiten in Ochsenfurt

Die Hauptattraktion der Stadt stellt die beeindruckende Stadtbefestigung mit ihren Toren und Türmen wie dem runden Nikolausturm oder dem hoch aufragenden Klingentorturm dar. Auch der Pulverturm und der mittelalterliche Stadtgraben sind sehenswert.

Die beste Gelegenheit, diese charmante Stadt näher kennenzulernen, stellt eine Stadtführung dar. Besonders beliebt sind die Mittelalterführungen, bei denen die Fremdenführer entsprechende mittelalterliche Gewandung tragen und allerhand Interessantes und Vergnügliches berichten.

Ausstellung und Museum - Kulturerleben in Ochsenfurt

Das Trachtenmuseum im Greisinghaus zeigt bodenständig gewachsenen, original Ochsenfurter Gautracht. Alle Erscheinungsformen sind vertreten, von der Sonntags- bis zur Trauertracht. Außerdem geht man auf die Pflege und die Herstellung der Trachten ein. Wechselnde Sonderausstellungen ergänzen das Programm.

Sehenswert und kulturell interessant sind auch die Ausstellungen in den Räumen der Stadtbibliothek. Hier können Sie unter anderem die außergewöhnlichen Werke der Scherenschneiderin und Schattenspielerin Irmingard von Freyberg bewundern.

Fränkisch genießen

Das Restaurant Öchsle befindet sich mitten im Herzen der Stadt und verwöhnt seine Gäste mit selbstgemachten Nudelspezialitäten und Köstlichkeiten der fränkischen Küche, beispielsweise die Öchsle-Weinbratwürste mit Sauerkraut. Das Restaurant besticht mit angenehmer Atmosphäre und moderaten Preisen.