Pula Hotels - Hotel in Pula günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
ab 302,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 122,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,4 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,9 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 67,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,5 km
ab 35,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,0 km
ab 66,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,0 km
ab 74,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,7 km
ab 81,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,7 km
ab 74,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,8 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,1 km
ab 87,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,1 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 16,2 km
ab 42,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 17,1 km
ab 68,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 17,9 km
ab 183,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 17,9 km
ab 128,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 17,9 km
ab 53,00 €

Pula, eine Stadt am Meer mit atemberaubender Geschichte

Die Geschichte der istrischen Stadt Pula begann bereits vor 7000 Jahren, als erste Siedler die Region bewohnten. Auch als römische Kolonie war Pula einst bekannt. Heute wird in der Stadt alljährlich das berühmte Film Festival ausgetragen. Und an den Stränden können manchmal seltene Mönchsrobben beobachtet werden.

Viele Wege führen nach Pula

Die Stadt im südlichen Istrien verfügt über einen internationalen Flughafen, der auch von Low-Cost-Airlines wie der InterSky angeflogen wird. Die Fahrt mit dem Taxi zum Stadtzentrum dauert nur knapp 15 Minuten, da sich der Flughafen gerade einmal 10 Kilometer weiter im Landesinneren befindet. Auch per Zug ist Pula von ganz Europa aus bestens erreichbar.

Römische Zeitzeugen von Pula

Das Amphitheater gilt als Hauptattraktion und zugleich als Wahrzeichen der Stadt. Es wurde unter Kaiser Augustus errichtet und bot damals ungefähr 23.000 Menschen Platz. Es handelt sich deshalb um eines der größten Amphitheater, das von den Römern erbaut wurde.

Auch der Sergierbogen ist absolut sehenswert. Er wurde um 29 vor Christus erbaut und erinnert auch heute noch an den Sieg Octavians in Actium.

Spannendes für archäologisch interessierte Menschen

Der Augustustempel wurde zwischen 2 vor Christus und 14 nach Christus erbaut und gilt als absolut sehenswert.

Das Archäologische Museum Istrien zeigt das Doppeltor Porta Gemina, das zugleich den Zugang zum Museum darstellt.

Meeresfrüchte auf höchstem Niveau genießen

Das Restaurant Oasi ist besonders für seine erstklassigen Meeresfrüchte-Gerichte bekannt. Hier wird vorwiegend kroatisch-mediterran, aber auch vegetarisch gekocht. Preislich ist das schicke Restaurant der oberen Klasse zuzuordnen. Es bietet eine angenehm entspannte Atmosphäre in einem gehobenen Ambiente.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.