Porec Hotels - Hotel in Porec günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 59,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 111,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 72,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,9 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,1 km

Porec - tolle Altstadt und viel Kultur am Mittelmeer

Porec ist ein kleines, malerisches Städtchen in Istrien, direkt am Meer mit ursprünglichem Charme. In einer tollen Altstadt und am Hafen treffen Sie auf Bauten aus der Römerzeit und dem Mittelalter. Unbedingt ansehen sollten Sie sich die Euphrasius-Basilika. Mit imposanten Wand- und Bodenmosaiken gehört sie zum Weltkulturerbe.

Anreise mit dem Auto

Wenn Sie mit dem Zug unterwegs sind, müssen Sie in Rrijeka aussteigen, um Porec zu erreichen und von dort entweder den Bus oder einen Mietwagen nehmen - einen Bahnhof gibt es in dem kleinen Städtchen nicht. Für die knapp 100 Kilometer können Sie ungefähr anderthalb Stunden Fahrtzeit einrechnen. Der nächste Flughafen befindet sich im 50 Kilometer entfernten Pula.

Einen Abstecher ins Mittelalter

Die Top-Sehenswürdigkeit in Porec ist die Euphrasius-Basilika, die seit einigen Jahren zum Weltkulturerbe gehört. Die Kirche aus dem 6. Jahrhundert mit ihren farbenprächtigen Boden- und Wandmosaiken zählt zur spätantiken und frühbyzantinischen Epoche.

Einen weiteren Blick in die Vergangenheit bieten die Türme der ehemaligen Stadtbefestigung aus dem 12. bis 15. Jahrhundert. Von den ehemaligen elf Türmen sind noch drei erhalten. Rund um die Türme finden sich noch Reste der früheren Stadtmauer.

Museum im Palast Sincic

Wenn Sie sich für regionale Geschichte interessieren, ist das Heimatmuseum in Porec der richtige Anlaufpunkt für Sie. Inhaltlich reicht die Ausstellung von der Steinzeit bis in die jüngste Vergangenheit. Für die richtige Atmosphäre sorgt das Museumsgebäude, das selbst ein Kunstwerk ist. Es handelt sich hierbei um den Palast Sincic aus dem 18. Jahrhundert.

Die Unterwasserwelt der Adria lässt sich auch im Aquarium Poreerleben. Der Anspruch des Aquariums ist es, die Flora und Fauna des Mittelmeeres in 25 Becken abzubilden.

Top-Gastronomie am Hafen

Ein Restaurant für die gehobene Mittelmeerküche ist das Sv. Nikola direkt am Hafen. Es ist sehr geschmackvoll eingerichtet. Im Sv. Nikola finden Sie die typischen Spezialitäten aus der Umgebung von Pore? :istrische Trüffel, Seezunge vom Grill, Austern oder überbackene Jakobsmuscheln. Empfehlenswert sind auch die Fleischspezialitäten vom Boskarin Rind, die regionstypisch in Olivenöl mit Wildkräutern gebraten werden.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.