Hotel Straßburg - Hotels in Straßburg günstig buchen

Unsere empfohlenen Hotels in Straßburg

City Residence
1, rue de Magasins
67000 Straßburg
ab 39 €
Bruxelles
Rue Kuhn 13
67000 Straßburg
ab 55 €
Adonis Hôtel Strasbourg
5 Rue Turenne
67000 Straßburg
Hotel D Strasbourg
Rue du Fosse des Treize 15
67000 Straßburg
ab 98 €
Ruby Suites
9 rue des Magasins
67000 Straßburg
ab 53 €
Kyriad Strasbourg Centre Gare
2 Place de la Gare
67000 Straßburg
ab 70 €
Résidence Cerise Strasbourg
5 Rue Job
67100 Straßburg
ab 40 €
Mercure Strasbourg Palais des Congres
20 Place de Bordeaux
67000 Straßburg
Inter-Hotel Le Bristol
4-5, place de la Gare
67000 Straßburg
ab 66 €
Hotel Le Grillon
2, Rue Thiergarten
67000 Straßburg
ab 67 €
Hotel Cathedrale
12-13 place de la Cathedrale
67000 Straßburg
ab 75 €
Hotel Maison Rouge
4, rue des Francs Bourgeois
67000 Straßburg
ab 69 €
Residence Lagrange City Strasbourg
5 c Boulevard Wilson
67001 Straßburg
ab 75 €
ETC Hotel
7 rue de la chaine
67000 Straßburg
ab 52 €
Cap Europe
6, rue de Bitche
67000 Straßburg
ab 37 €
Hilton Strasbourg
Avenue Herrenschmidt
67000 Straßburg
Sofitel Strasbourg Grande Ile
4 place Saint Pierre le Jeune
67000 Straßburg
Mercure Strasbourg Gare Centrale
14-15 Place de la gare
67000 Straßburg
Hotel Esplanade
1, Boulevard Leblois
67000 Straßburg
ab 49 €
Hotel Aux Trois Roses
7, rue de Zurich
67000 Straßburg
ab 50 €
Hotel de Rohan
17-19, rue du Maroquin
67000 Straßburg
ab 75 €
Hotel des Vosges
3 Place de la Gare
67000 Straßburg
ab 61 €
Le Grand Hotel
12, place de la gare
67000 Straßburg
ab 68 €
Hotel des Arts
10, Place du Marche aux Cochons de Lait
67000 Straßburg
ab 50 €
Citotel Pax
24-26 Rue Du Faubourg National
67000 Straßburg

Straßburg müssen Sie gesehen haben

Die französische Stadt Straßburg ist die Hauptstadt der Region Elsass. Straßburg liegt im Osten der Region und auch des Landes. Östlich der Stadt verläuft der Rhein, der auch die Grenze nach Deutschland ist. Auf der anderen Rheinseite liegt die deutsche Stadt Kehl. Straßburg ist eine wichtige Stadt in der Region und auch die größte Stadt im Elsass. Und auch innerhalb der Europäischen Region nimmt sie einen besonderen Stellenwert ein. Hier haben zahlreiche europäische Einrichtungen ihren Sitz, wie auch das Europaparlament. Aufgrund der langen Geschichte, die bis in die Antike vor Christus zurückgeht, sind in Straßburg zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu finden, wie das Liebfrauenmünster.

Anreise nach Straßburg

Die Anreise nach Straßburg können Sie auch mit der Bahn vornehmen, einige deutsche Verbindungen, führen bis in den Hauptbahnhof von Straßburg.

Der internationale Flughafen von Straßburg liegt 10 km vom Stadtzentrum entfernt. Er wird von deutschen Linien angeflogen und von hier aus kommen Sie schnell bis in das Stadtzentrum.

Stadtgliederung Straßburg

Straßburg gliedert sich in 14 Stadtteile. Neudorf ist einer der bevölkerungsreichsten Stadtteile von Straßburg. Das war aber noch nicht immer so. Lange Zeit lag Neudorf weit ab von der Stadt, obwohl nur die damaligen Stadtmauern dazwischen lagen. Aber war es ein feuchter Stadtteil, mit nur wenigen Häusern. Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde Neudorf in Straßburg eingemeindet und danach sind viele Bauten errichtet worden. Neben Wohnhäusern wurde einiges für die Infrastruktur getan und Schulen gebaut. Nach dem Krieg wurde es lebhafter in Neudorf, die Einwohnerzahlen steigen stetig an.

Der Stadtteil Neuhof liegt 4 km von der Innenstadt entfernt. Bekannt wird Ihnen das Viertel vielleicht dadurch sein, dass es häufige Straßenschlachten von NATO-Gegnern gibt. Der Stadtteil hat zahlreiche Wohnblocks, viele davon sind mit Graffiti besprüht.

Sehenswürdigkeiten in Straßburg

Die Altstadt von Straßburg ist seit 1988 ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Mittelpunkt ist der Münsterplatz, der vom Straßburger Münster dominiert wird. Der Münster von Straßburg ist Wahrzeichen der Stadt. Er wurde zwischen 1176 und 1439 im romanischen und gotischen Stil erbaut. Das Liebfrauenmünster ist eine bedeutende Kathedrale der Kulturgeschichte. Sie wurde aus Sandstein gebaut, was in dieser Größe einmalig ist. Durch die lange Bauzeit gehen die Stilrichtungen ineinander über. Ein Südturm war geplant, konnte aber nie vollendet werden, was zu der asymmetrischen Form führt.

Das Haus Kammerzell ist eines von vielen Fachwerkhäusern, die rund um den Münsterplatz stehen. Das Gebäude wurde 1427 errichtet und 1467 umgebaut. Es ist das bekannteste Profangebäude in ganz Straßburg. Verglichen werden kann es mit dem Frankfurter Salzhaus, welches es ja aber nicht mehr gibt.

Der Rohan Palast ist ein bedeutendes Bauwerk in Straßburg. Es wurde zwischen den Jahren 1731 und 1742 im Barockstil erbaut. Es wurde in den folgenden Jahren von den Fürstbischöfen und Kardinälen als Staatsresidenz genutzt. 1770 hielt sich Marie-Antoinette im Palast auf und auch Napoleon war 1805, 1806 und 1809 zu Besuch. Heute befinden sich in dem Gebäudekomplex drei der wichtigsten Museen von Straßburg.

Straßburg kulturell erleben

Die drei Museen im Palais Rohan sollten Sie unbedingt besuchen. Das Musée des Beaux-Arts, was übersetzt das Museum für schöne Künste heißt, ist eine Gemälde- und Skulpturensammlung alter Meister. Vorwiegend werden hier Werke heimischer Künstler ausgestellt. Dabei ist die Jahreszahl entscheidend, ob die Werke ausgestellt werden dürfen oder nicht, weil die Stadt Straßburg in der Vergangenheit immer wieder an andere Länder ging. Die Sammlung umfasst etwa 850 Gemälde, von denen aber nur 250 dauerhaft ausgestellt werden. Dabei sind Werke von Canalettos, Rubens oder El Grecos. Auch im Palais Rohan ist das Musée archéologique. Hier können Sie einen Einblick in die archäologische Geschichte des Elsass nehmen. Die Ausstellung zeigt Ihnen eine Reihe von Funden aus dem 1. - 5. Jahrhundert nach Christus. Abgerundet wird die Sammlung mit Funden aus dem Anfang des Mittelalters.

Das Musée d’Art Moderne et Contemporain de Strasbourg ist auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Das Museum zeigt Werke der modernen und zeitgenössischen Kunst. Das Bauwerk wird Sie schon mit seiner markanten Pferdestatue auf dem Dach von Weitem anziehen. Herzstück der Sammlung sind Werke von Gustave Doré, Hans Arp und Victor Brauner.

Essen gehen in Straßburg

Wenn Sie in der Altstadt von Straßburg sind, müssen Sie halt im Le Gruber machen. Das Restaurant hat eine lange Tradition, die bis in das Mittelalter zurückgeht. Das Bauwerk ist eines der schönsten im Altstadtbereich. Auf der Speisekarte werden Sie den Elsässer Flammkuchen, der in der Region als Traditionsgericht gilt, sicherlich finden. Entdecken Sie die unterschiedlichen Arten doch bei einem Menü mit drei Varianten. Sie bezahlen dafür 15,50 Euro. Auch ein Traditionsgericht ist der Straßburger Presskopf, den Sie für 7,50 aus der Speisekarte bestellen können. Und auch die traditionelle Königin Pasteten fehlen nicht auf der Karte, für das Gericht müssen Sie 15,50 Euro bezahlen.

Ihre HOTEL DE-Vorteile:
Bestpreis-Garantie
Mehr als 250.000 Hotels weltweit
Über 2 Millionen Gästebewertungen
365 Tage Service – rund um die Uhr

In und um Straßburg

Bahnhöfe in Straßburg

Weitere beliebte Reiseziele

Stadtteile von Straßburg

Messen / Events in Straßburg

  • Foire Européenne
    (04.09.2015 - 14.09.2015)
    EUROPAMESSE
  • DFF Deutsch-Französisches Forum
    (20.11.2015 - 21.11.2015)
  • st-art
    (27.11.2015 - 30.11.2015)
    Europäische Kunstmesse
  • Tourismo
    (29.01.2016 - 31.01.2016)
    Tourism, Leisure and Well-Being Fair
  • EGAST
    (13.03.2016 - 16.03.2016)
    Fachmesse für Gastronomiebedarf
  • Salon de'l Habitat - Housing Fair
    (01.04.2016 - 04.04.2016)
    Ausstellung für Wohnen und Dekoration
Die Sterne beruhen auf einer Selbsteinschätzung der Hotels sowie auf Erfahrungen von HOTEL DE und HOTEL DE Kunden. Details finden Sie unter AGB.