Avignon Hotels - Hotel in Avignon günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 8,3 km
ab 114,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
ab 63,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 81,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
ab 48,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 124,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 96,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,6 km
ab 49,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 49,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 56,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,6 km
ab 65,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,9 km
ab 58,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,2 km
ab 71,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 51,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,5 km
ab 53,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 74,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,0 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 49,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 103,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,4 km
ab 30,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,8 km
ab 33,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 86,00 €

Avignon - die prächtige Stadt der Päpste

Die Rhône, der Mistral und das milde Klima der Provence dominieren Avignons Erscheinungsbild und doch waren es die prunkvollen Bauten, die die Stadt berühmt machten. 70 Jahre lang residierten die Päpste im späten Mittelalter in Avignon und erhoben es damit zum Weltzentrum der Christenheit.

Der schnellste Weg gen Papstpalast

Der Airport Avignons liegt neun Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und wird hauptsächlich von nationalen Flugverbindungen bedient. Ab dem Rollfeld erreichen Sie innerhalb einer 20-minütigen Autofahrt bequem das Hotel. Haben Sie einen internationalen Flug gebucht, erfolgt die Landung am Lufthafen von Montpellier, von wo aus Sie mit dem Mietwagen binnen 1 Stunde und 20 Minuten in Avignon ankommen.

Die Must-sees in Avignon

Dass auf der Brücke von Avignon getanzt wird, bezeugt ein berühmtes Volkslied. Die Pont Saint-Bénézet war im 12. Jahrhundert mit einer vermutlichen Gesamtlänge von 800 Metern die größte Flussüberquerung der Welt.

Papst Clemens V. verließ 1309 Rom und kam nach Avignon, um von hier aus die Geschicke der Kirche zu lenken. Mehrere Päpste und Gegenpäpste folgten ihm und ließen sich eine standesgemäße Behausung errichten: Den mächtigen Papstpalast in der schmucken Altstadt.

Ein Festival und die Kunst

In den letzten drei Juliwochen pilgern alljährlich Theaterfreunde in die Papststadt. Im Zuge des Avignoner Festivals werden Paraden abgehalten, Workshops veranstaltet und auf Freiflächen sowie in sämtlichen Theatersälen Aufführungen inszeniert.

Das Musée Calvet zeigt Gemälde von Mignard und Vernet und beherbergt eine umfangreiche Porzellansammlung, in der die Abteilung mit den Fayence-Keramiken besonders hervorsticht.

Cuisine avignonnaise: Traditionell, elegant und mediterran

Im Restaurant L'Essentiel serviert man Ihnen exquisite, hochpreisige Kreationen der Cuisine avignonnaise. Die Avignonesische Daube, ein Wildschweinschmorbraten, sollten Sie unbedingt einmal probieren.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.