Hotel Arco - Hotels in Arco günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
ab 67,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 145,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,7 km
ab 57,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,2 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,3 km
ab 152,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,3 km
ab 102,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,5 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,6 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,6 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,6 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 162,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 108,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 120,00 €

Arco - authentisches Trentino in wildromantischer Naturlandschaft

Das milde ausgeglichene Klima, die schroffen Wände der umgebenden Berge und der urtümliche Flair der Altstadt bestimmen den Takt der charmanten Kleinstadt am Gardasee. Das Reiseziel in Tirol ist eine Hochburg für Sportbegeisterte: Klettern, Mountainbiking und Wandern lassen sich hier perfekt mit Ruhe, Erholung und Genuss verbinden.

Die Anreise nach Südtirol

Mit dem Flugzeug landen Sie auf den nahegelegenen Flughäfen Verona (20km) oder Bergamo (50km). Die Autoanreise verläuft am bequemsten über Innsbruck und die Brennerautobahn auf die E45 via Bozen. Die inneritalienische Autobahn A4 verbindet Mailand und Venedig und führt an Arco vorbei. Zum wenige Kilometer entfernten Bahnhof Roverto verkehren regelmäßig Busse.

Ausblicke und Einblicke

Als Wahrzeichen der Stadt überragt die Burg von Arco Ihr Reiseziel. Die Ursprünge des Bauwerks lassen sich bis ins 6. Jahrhundert zurückverfolgen. Für den Aufstieg zum Burgfelsen werden sie mit einer grandiosen Aussicht belohnt.

Empfehlenswert ist auch ein Besuch des botanischen Gartens Parco Arciducale. Der Landschaftspark fasziniert mit Einblicken in die Flora der Region. Sie erwartet ein kontrastreiches Arrangement von mediterranen Pflanzen und Palmen mit hochalpinen Blumen und Gewächsen.

Kunst und Brauchtum

Die Städtische Galerie Giovanni Segantini steht ganz im Zeichen des namensgebenden einheimischen Malers. Die Ausstellung zeigt das Schaffen, den Lebensweg und Werke des Künstlers, welcher die Stilrechnung des Divisionismus mit prägte.

Die Pflege des Brauchtums und der regionalen Identität spielt im kulturellen Leben der Stadt eine zentrale Rolle. Die lebendige Altstadt von Arco dient regelmäßig als Schauplatz von Festen, Musikveranstaltungen und Märkten.

Lokale Küche mit besten Zutaten aus eigener Produktion

Frischer geht es nicht: Das Restaurant Agritur Madonna delle Vittorie bezieht seine Produkte vom eigenen Bauernhof und aus dem eigenen Weinkeller. So kommen erstklassig umgesetzte Gerichte und Menüfolgen mit konsequent lokalem Bezug auf den Tisch. Die Weinbegleitung ist exquisit. Die Preise sind angemessen und bewegen sich im Mittelfeld.