Parken in Frankfurt

Tipps zum Parken in der Innenstadt und am Flughafen von Frankfurt

Wir verraten Ihnen, wo Sie trotz der wenigen Stellplätze in Frankfurt am Main einen idealen und vielleicht sogar kostenfreien Parkplatz in der Großstadt finden.

Die größte Metropole im Rhein-Main-Gebiet ist eine der wirtschaftlich wichtigsten Städte Europas und ein beliebtes Ziel für Reisende. Das Parken in Frankfurt kann sich allerdings als schwierig erweisen, da es nur wenige freie Plätze dafür gibt. Mit den richtigen Tipps finden Sie allerdings nach kurzer Suche schon den perfekten Stellplatz für Ihr Auto.

Parkplatzkosten im Zentrum von Frankfurt

Möchten Sie in Frankfurts Innenstadt parken, zahlen Sie in der Regel 2,00 Euro bis 2,50 Euro pro Stunde, wobei verschiedene Parkhäuser über Nacht und am Wochenende Sonderkonditionen anbieten. Außerhalb des Zentrums zahlen Sie in einigen Fällen lediglich 1,00 Euro und erreichen viele der Sehenswürdigkeiten innerhalb der Stadt ebenfalls bequem zu Fuß.

Alles Wichtige rund um das Handyparken vor Ort

Das Handyparken ist zwar erst in den letzten Jahren in Deutschland möglich geworden, erfreut sich aber schon heute größter Beliebtheit. Die Nutzer laden dafür lediglich eine App und geben hierbei Ihr Auto mit dem entsprechenden Kennzeichen an. Anschließend brauchen Sie nur noch einen Zettel mit der jeweiligen App schreiben und diesen in die Windschutzscheibe des PKWs legen. Nach der Anmeldung geben Sie in der App den Standort Ihres Autos an und zahlen die gängigen Gebühren ganz bequem über verschiedene Online-Zahlungsmethoden. Die Kosten unterscheiden sich dabei nicht von den regulären Preisen vor Ort, doch Sie sparen sich wertvolle Zeit und müssen nicht länger nach den richtigen Münzen suchen. Außerdem können Sie die Standzeit ganz bequem auf dem Smartphone verlängern, wenn Sie einmal länger unterwegs sein sollten.

Beliebte Parkhäuser und Parkplätze in der Frankfurter Innenstadt

Perfekt für eine Städtereise eignen sich die Parkplätze an der Hauptwache und am Dom. Auch der Kaiserplatz und der Goetheplatz bieten mit ihren Parkhäusern die perfekte Lage für eine Stadtbesichtigungen. Gerade im Zentrum von Frankfurt sind die Parkhäuser rund um die Uhr geöffnet, sodass Sie mit Ihrer Zeitplanung vollkommen flexibel sind. Außerhalb der Parkhäuser finden Sie in allen großen Straßen einige kostenpflichtige Parkmöglichkeiten, die meist in der Nacht sogar kostenlos genutzt werden können.

Alle Parkhäuser im Zentrum der Stadt im Überblick:

Kostenfreie Parkmöglichkeiten in der Metropole

Wollen Sie den ganzen Tag über nichts für das Parken in Frankfurt zahlen, empfehlen sich die Vororte der Metropole. Aus den Wohngebieten Westend, Gallus und Sachsenhausen benötigen Sie nur wenige Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, bevor Sie in der Innenstadt und der dortigen Ziel sind. In allen Stadtteilen gibt es parallel zu den Anwohnerparkplätzen einige kostenfreie Parkmöglichkeiten, auf denen Sie für eine unbegrenzte Zeit stehen dürfen. Selbst rund um den Hauptbahnhof finden Sie einige Stellplätze für Ihr Auto.

Längst mehr als ein Geheimtipp sind außerdem die großen Parkhäuser, die etwas weiter entfernt von der Innenstadt sind. Stellen Sie Ihren PKW etwa in Enkheim ab und steigen Sie dort in die U-Bahnen, mit denen Sie in weniger als 15 Minuten im Zentrum Frankfurts sind.

Nützliche Tipps für kostenfreie  P+R Parkplätze

Um eine kostenfreie Parkplatz suche zu erleichtern, sind hier tolle Alternativen mit  P+R Stellplätzen aufgelistet. Etwas Außerhalb aber mit guter und schneller Anbindung in Frankfurts Zentrum, kann man innerhalb von wenigen Minuten in der Innenstadt sein. Ob mit Bus, U-Bahn oder S-Bahn, mit diesen P+R-Parkplätzen erleichtert man sich die lästige Parkplatzsuche im Stadtkern. Beispielsweise braucht man vom Stadion nur 9 Minuten mit der S7 in die Stadt oder besonders viele kostenlose Stellplätze sind am P+R Kalbach mit 356 Plätzen.

Park&Ride NameAnzahl ParkplätzeZeit bis zum Zentrum der Stadt Verkehrsmittel
P+R Stadion80 9 MinutenS7
P+R Sindlingen Bahnhof25 16 MinutenS1
P+R Praunheim Heerstraße25 18 MinutenU6/U4
P+R Kalbach376 19 MinutenU2
P+R Nieder-Eschbach39 31 MinutenU2/U4
Preungesheim U-Bahn-Station110 21 MinutenU5
P+R Heddernheim17 19 MinutenU2/U5
P+R Frankfurter Berg31 18 MinutenS6
P+R Breitenbach-Brücke - Industriehof Ubahn Station71 11 MinutenU6/U4

Alle P&R Parkplätze in Frankfurt im Überblick:

Die Tageskarten für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel kosten in Frankfurt 5,35 Euro. Bereits ab der dritten Person lohnen sich allerdings die Gruppentageskarten, die Sie für 11,30 Euro erhalten. Sie sind für fünf Fahrgäste gültig. Fahren Sie dabei vom, über oder zum Frankfurter Flughafen, betragen die Kosten 9,55 Euro für einen Fahrgast und 16,60 Euro für die Gruppe.

Die Parksituation in Frankfurt zusammengefasst

Wenngleich das Parken in Frankfurt aufgrund der wenigen Stellplätze in den letzten Jahren immer schwieriger geworden ist, gibt es dennoch viele Möglichkeiten, das Auto direkt im Zentrum abzustellen. Mit dem Handyparken wird auch die Bezahlung immer einfacher. Sind Sie geschäftlich in der Metropole am Main, finden Sie hier noch einige Tipps rund um die besten After Work Locations.

Auch das Parken am Flughafen Frankfurts ist denkbar einfach, wobei Sie hier verschiedene Möglichkeiten haben. Neben den Parkhäusern direkt an Terminal 1, die besonders für wenige Stunden in Frage kommen, können Sie Ihr Auto auch in den Park&Ride-Hallen abstellen. Von dort gehen regelmäßig Shuttlebusse, die Sie schnell zum Flughafen bringen, sodass Sie somit viel Zeit und Geld bei Ihrer Reise sparen.

 

Wir hoffen, dass diese Tipps die nächsten Parkplatzsuche in Frankfurt erleichtern werden!

Zusammengefasst:

Wo kann man in der Frankfurter Innenstadt parken?

Perfekt für eine Städtereise eignen sich die Parkplätze an der Hauptwache und am Dom. Auch der Kaiserplatz und der Goetheplatz bieten mit ihren Parkhäusern die perfekte Lage für eine Stadtbesichtigungen.

Wo kann man in Frankfurt kostenlos parken?

Längst mehr als ein Geheimtipp sind außerdem die großen Parkhäuser, die etwas weiter entfernt von der Innenstadt sind. Stellen Sie Ihren PKW etwa in Enkheim ab und steigen Sie dort in die U-Bahnen, mit denen Sie in weniger als 15 Minuten im Zentrum Frankfurts sind.

Kann man am Flughafen günstig parken?

Neben den Parkhäusern direkt an Terminal 1, die besonders für wenige Stunden in Frage kommen, können Sie Ihr Auto auch in den Park&Ride-Hallen abstellen. Von dort gehen regelmäßig Shuttlebusse, die Sie schnell zum Flughafen bringen, sodass Sie somit viel Zeit und Geld bei Ihrer Reise sparen.

Teile diesen Artikel:
Von am 4.12.2018 unter Auf Geschäftsreise veröffentlicht.