Hotel Zürich - einfach günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 4,7 km
ab 91,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 82,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
ab 187,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,5 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,4 km
ab 227,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 186,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,5 km
ab 107,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 118,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 153,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,4 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,1 km
ab 128,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 142,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,1 km
ab 339,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 154,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,4 km
ab 122,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
ab 159,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
ab 178,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,1 km
ab 133,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 135,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,4 km
ab 144,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
ab 111,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,2 km
ab 102,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
ab 187,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 158,00 €

Zürich, Kulturhauptstadt der Schweiz

Zürich liegt im Nordosten der Schweiz. Die Stadt, die im gleichnamigen Kanton liegt, ist die größte Stadt im gesamten Land. Gleichzeitig gilt sie auch als wirtschaftlich, wissenschaftlich und gesellschaftlich wichtigste Stadt in der Schweiz. Die Stadt liegt am Limmat, der dann in den Zürichsee mündet, was gerade für den Tourismus in der Stadt so wichtig ist. Viele Unternehmen haben sich in Zürich niedergelassen und geben den Einwohnern so ausreichend Möglichkeiten ihr Einkommen zu bestreiten. Zürich gilt als die teuerste Stadt der Welt.

Anreise nach Zürich

Zürich ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in der Schweiz. Die Bundesautobahnen aus allen Himmelsrichtungen führen an der Stadt vorbei. Der Züricher Hauptbahnhof ist der größte in der Schweiz. Hier verkehren auch viele internationale Linien.

Nur 13 km vom Stadtzentrum entfernt liegt der Flughafen Zürich, auch er ist der größte innerhalb der Schweiz. Mit der Bahn, dem Bus oder dem Taxi erreichen Sie das Stadtzentrum problemlos und schnell.

Stadtgliederung von Zürich

Die Stadt Zürich ist in 12 Kreise aufgeteilt. Jeder von diesen Kreisen ist noch einmal in ein bis vier Stadtquartiere gegliedert.

Seit Ende des 19. Jahrhunderts gehört Aussersihl zur Stadt Zürich. Vorher war der Kreis 4 selbstständig, doch die schlechte wirtschaftliche Lage zu der Zeit machte eine Eingemeindung notwendig. Heute leben vorwiegend Arbeiter in dem Stadtteil, die Bahn ist ein wichtiger Arbeitgeber, der viele ausländische Menschen anlockte. Dadurch war Aussersihl ein Stadtteil, der vor allem wegen der niedrigen Mieten beliebt war. Und somit zogen viele junge Menschen und Studenten in den Stadtteil. Heute ist der Ausländeranteil stark gesunken und der Stadtteil konnte aufgewertet werden.

Kreis 11 setzt sich aus den Quartieren Oerlikon, Seebach und Affoltern zusammen. Der Kreis selbst hat keinen Namen. Er ist der Nördlichste, weshalb er oft als Zürich Nord bezeichnet wird und gleichzeitig auch bevölkerungsreichste von Zürich. Hier liegen viele Gewerbegebiete der Stadt. Wohnraum ist auch genügend da, vor allem sind es Plattenbauten, die hier stehen. Nur in Affoltern sind viele Einfamilienhäuser und auch Zweifamilienhäuser zugegen, da der Wohnraum hier noch nicht so lange attraktiv ist.

Züricher Sehenswürdigkeiten

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten finden Sie in der Altstadt von Zürich. An der Straße Limmatquai, die vom zentralen Platz Bellevue bis zum anderen wichtigen Platz Central führt, können Sie entlang laufen und dabei einen Blick auf die Wahrzeichen der Stadt werfen.

Das Grossmünster, besser gesagt, die Türme der evangelischen Kirche, sind ein Wahrzeichen von Zürich. Die gotische Kirche stammt aus dem 8. Jahrhundert, der Name wurde im 14. Jahrhundert geändert. So, wie die Kirche heute anzusehen ist, wurde der jetzige Bau zwischen 1100 und 1220 erbaut. Einen Turm des Grossmünsters können Sie erklimmen und dabei einen Blick über die Stadt werfen. Die Kirche gilt als Anfangsort der Reformationsbewegung von Ulrich Zwingli.

Nur unweit der Kirche steht das Alte Rathaus. Es ist frei stehend in der Limmat zwischen 1694 und 1698 im barocken Stil erbaut worden. Die Ostseite des Bauwerks ist aus schwarzem Marmor gestaltet und trägt die Wappentiere von Zürich. Weiterhin sind an den Fenstern Büsten von Helden der Züricher Geschichte eingearbeitet.

Einen Blick sollten Sie auch auf die Fraumünsterkirche werfen. Sie liegt auch in dem Bereich der Altstadt, linksseitig der Limmar. Die Kirche wurde etwa 900 nach Christus erbaut, und diente erst als Kloster. Zur Mitte des 13. Jahrhunderts wurde die gesamte Kirche im gotischen Stil umgebaut und auch erweitert. Sehenswert ist die Kirche vor allem wegen der fünf Fenster, die Marc Chagall für den Chorraum gestaltet hat.

Museumsstadt Zürich

Als kulturelles Zentrum der Schweiz ist Zürich reich an Museen. In der Kernstadt stehen alleine 14 Museen zuzüglich einer nicht beachtlichen Anzahl von mehr als 100 Galerien. Wenn Sie durch die Rämistraße gehen, können Sie Tür an Tür alle Galerien von innen ansehen.

Nur einige Schritte vom Hauptbahnhof entfernt liegt das Landesmuseum Zürich. Es wurde 1898 eröffnet und schon alleine das Gebäude wird Sie beeindrucken. Es gleicht einem Schloss. Die Sammlung des Landesmuseums umfasst mehr als eine Million Exponate der Schweizer Kulturgeschichte. Dabei werden alle Epochen abgedeckt. Wechselausstellungen mit kulturgeschichtlich interessanten Themen runden die Ausstellung ab.

Das Kunsthaus Zürich beherbergt eine fast ebenso wichtige Kunstsammlung der Schweiz. Das Museum für bildende Kunst gibt Exponaten aus den Bereichen Gemälde, Skulpturen, Fotografien und Videokunst vom 15. Jahrhundert bis heute einen Platz.

Essen und Trinken in Zürich

Möglichkeiten zum Essen und Trinken haben Sie in Zürich viele. Und auch der Klassiker Züricher Geschnetzeltes mit Rösti bekommen Sie überall serviert. Typisch schweizerische Spezialitäten bekommen Sie im Restaurant Altes Klösterli serviert, das am Züricher Zoo liegt. Das Restaurant ist täglich für Sie geöffnet. Die Einrichtungen ist gemütlich, der Ausblick umwerfend. Die Speisekarte bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, dass Sie Ihren Hunger stillen können. Für ein Rinderfilet mit Beilagen bezahlen Sie umgerechnet 50,00 Euro.

Das Gourmetrestaurant Au Premier liegt direkt am Hauptbahnhof. Es ist vom Gault Millau ausgezeichnet worden und neben dem Essen können Sie einen Blick auf die wechselnden Kunstausstellungen werfen. Gehobene Küche hat ihren Preis. So bezahlen Sie hier für das Züricher Geschnetzelte umgerechnet rund 50,00 Euro.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.