Hotel Porto - Hotels in Porto günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 9,0 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 120,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,6 km
ab 159,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,8 km
ab 121,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
ab 146,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 106,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 129,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 55,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,3 km
ab 87,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 144,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,9 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 83,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,7 km
ab 275,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 199,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,6 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,5 km
ab 176,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,1 km
ab 128,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 92,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,7 km
ab 525,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
ab 72,00 €

Porto - faszinierende Verbindung von Historie und Moderne

Zahlreiche Museen, Theater und Kunstgalerien zeigen den kulturellen Reichtum von Porto. Die drittgrößte Stadt von Portugal ist eine der ältesten Städte Europas und liegt vor der Mündung des Flusses Douro in den Atlantik. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, eine bezaubernde Altstadt mit verwinkelten Gassen und die Portweinhäuser am Südufer des Douro locken zahlreiche Besucher an.

Die Verkehrsanbindungen der Stadt

Rund 10 km nordwestlich des Stadtzentrums befindet sich der Flughafen von Porto. In der Stadt gibt es zwei Bahnhöfe, den abseits der Innenstadt liegenden Campanhã und den São Bento in der Nähe der Kathedrale. Zahlreiche Schnellstraßen und mehrere Autobahnen verbinden Porto mit Städten in Portugal und Spanien.

Imposante Bauwerke in Porto

Auf einem Hügel in der malerischen Altstadt steht die imposante Kathedrale von Porto, deren Bau Anfang des 12. Jahrhunderts begann. Seit dem Jahr 1996 gehört Sie zusammen mit der Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Das Wahrzeichen der Stadt ist der rund 76 m hohe Torre dos Clérigos. Er wurde zwischen 1754 und 1763 erbaut und diente in vergangener Zeit den Seefahrern als Orientierungshilfe.

Sehenswerte Sammlungen faszinierender Kunstwerke

Kunstinteressierten Reisenden bietet sich im Museu Nacional de Soares dos Reis eine umfangreiche Sammlung von Kunstwerken portugiesischer Künstler des 19. und 20. Jahrhunderts.

Ein weiteres Kunsthighlight ist das Museu de Arte Contemporânea da Fundação Serralves. Die Stiftung Serralves präsentiert eine umfangreiche Kunstsammlung in einem modernen Museumsgebäude, das von dem berühmten Architekten Álvaro Siza Vieira entworfen wurde.

O Paparico - rustikales Ambiente & delikate Landesküche

Die kulinarischen Kreationen im Restaurant O Paparico sind eine Hommage an die traditionelle Küche Portugals. Zu moderaten Preisen genießen Sie hier wunderbare Gerichte wie Seeteufel mit Reis und Garnelen.