Mann mit Laptop verlässt Büro im Coworking-Space

Coworking Hamburg

Das Prinzip Coworking und empfehlenswerte Coworking Spaces in der Hansestadt Hamburg

Das Coworking-Prinzip wurde im Silicon Valley in den USA erfunden. „Offene Räume für offene Gedanken“ war das Motto, unter dem sich dort viele Kreative zusammenschlossen und Bürogemeinschaften bildeten. Auch in Deutschland wurde die Idee inzwischen begeistert aufgenommen. Coworking Spaces gibt es inzwischen in jeder größeren Stadt. Anbieter zum Thema „Coworking Hamburg“ stellen wir Ihnen daher hier vor.

Gut zu wissen

Wer profitiert von Coworking?

Menschen, die vor allem projektorientiert, dezentral und ortsunabhängig arbeiten, profitieren am meisten vom Coworking. Wer einen voll ausgestatteten Arbeitsplatz auf Geschäftsreisen sucht, kann Coworking Spaces genauso nutzen wie lokal ansässige Selbständige und kleine Firmen, die keine eigene Infrastruktur anschaffen möchten oder die Vernetzung untereinander schätzen.

Was kostet ein Tag Coworking in Hamburg?

Je nach Anbieter gibt es Tagestickets zwischen 3,97 und 20 Euro. Die Anbieter unterscheiden sich dabei in Größe, Lage und zusätzlichen Angeboten wie Cafés, Power-Napping-Zonen, Catering-Service oder Kinderbetreuung. Die meisten Coworking Spaces haben Montag bis Freitag von 9 – 18 Uhr geöffnet, einige auch länger oder sogar rund um die Uhr.

Was bietet mir ein Coworking Space?

Einen vollausgestatteten Arbeitsplatz mit kompletter Büroinfrastruktur sowie die Möglichkeit des kreativen Austauschs mit anderen Coworkern. Viele Coworking Spaces haben außerdem Angebote wie Meetingräume, technisches Equipment, Lounges oder Cafés.

Das sind die Vorteile von Coworking Spaces

Coworking Spaces sind die zeitgemäße Antwort auf eine digitalisierte Arbeitswelt. Insbesondere Startups, Freiberufler, Selbstständige sowie Geschäftsreisende nutzen das Angebot des flexiblen Arbeitsplatzes. Als Sharer mieten Sie in einem Coworking Space gegen eine Pauschale einen oder mehrere Arbeitsplätze inklusive Büroinfrastruktur an. Das ist für einige Monate, Wochen, Tage oder sogar nur für ein paar Stunden möglich.

Vorteile von Coworking Spaces:

  • Flexibles Vermietungsprinzip zu günstigen Konditionen
  • Vollausgestattete Büros
  • Synergieeffekte: Vernetzung mit anderen Menschen

Flexibles Vermietungsprinzip zu günstigen Konditionen

Coworking punktet mit einem einfachen Vermietungsprinzip. Anstatt sich über viele Jahre an ein festes Büro inklusive aller damit verbundenen Kosten zu binden, werden dabei nur einzelne Schreibtischplätze in großen Bürogemeinschaften angemietet. Auch innerhalb dieses Vermietungsmodells bleibt Coworking flexibel. Viele Anbieter sehen eine Mietdauer von mindestens drei Monaten vor, die im Anschluss beliebig oft verlängert werden kann.

Werden temporär mehr Arbeitsplätze benötigt, etwa weil ein größeres Projekt weitere Mitarbeiter erforderlich macht, kann zeitweise zusätzlicher Coworking Space gebucht werden. Die Kündigungsfristen sind kurz.

Coworking Hamburg: Double-Work-Unit im Spaces Coworking-Space Hamburg

Coworking Hamburg – Die Double-Work-Unit im Spaces Hamburg, Foto: © places Hamburg

Viele Coworking Spaces bieten außerdem auch Tagestickets und praktische 10er-Karten an. Das ist dann sinnvoll, wenn Sie nur an einzelnen Tagen einen Arbeitsplatz benötigen, etwa auf Geschäftsreisen oder weil Ihnen eine Bürozeit von wenigen Tagen pro Woche ausreicht. Je nach Anbieter ist eine telefonische Reservierung oder eine Online-Buchung möglich. Jedoch bieten nicht alle Coworking-Spaces die Möglichkeit, sich im Vorfeld einen Arbeitsplatz im Open-Space-Bereich verbindlich zu sichern. Im Zweifelsfall kann die konkrete Auslastung auch im Vorfeld telefonisch erfragt werden.

Vollausgestattete Büros

Als Nutzer von Coworking Spaces profitieren Sie von allen Vorteilen eines vollausgestatteten Büros, ohne in Büroinfrastruktur und Inventar zu investieren. In der Regel befinden sich die Büros in zentraler Lage und bieten ihren Mietern eine Teeküche, schnelles Internet und technischen Support sowie Equipment wie Beamer oder Leinwände. Konferenzräume für Präsentationen, Workshops und Meetings können ebenfalls stunden- oder tageweise angemietet werden. Ferner können teilweise zusätzliche Angebote wie Kinderbetreuung oder Catering mitgenutzt werden.

Synergieeffekte: Vernetzung mit anderen Menschen

Coworking Spaces sind Anlaufpunkte für Kreative, Jungunternehmer sowie Vertreter aus den unterschiedlichsten Branchen. Dadurch bietet das Konzept des geteilten Arbeitsplatzes die Möglichkeit zum unkomplizierten Austausch mit Kollegen aus dem eigenen Fachbereich oder branchenübergreifend. Daher sind Coworking Spaces auch ein idealer Ort zum Netzwerken und zur Entwicklung gemeinsamer Ideen und Projekte. Dennoch können Sie auch jederzeit völlig ungestört arbeiten.

Coworking Hamburg – Diese Spaces ermöglichen effizientes Arbeiten

Hamburg bietet eine große Auswahl an modern ausgestatteten Coworking Spaces in zentraler Lage. In der Regel finden Sie bei allen Anbietern eine Grundausstattung mit Monitoren, Tastaturen und Maus vor. WLAN, Telefon, Drucker und Scanner sind in der Regel ebenfalls vorhanden. Viele Coworking Spaces haben darüber hinaus zudem Zusatzangebote wie Räume für Meetings und Konferenzen, technisches Equipment für Präsentationen oder Catering zur Mitnutzung. Wir stellen Ihnen flexible Arbeitsplätze zum Thema „Coworking Hamburg“ vor, die Sie auch für einzelne Tage oder wenige Stunden anmieten können, und informieren zudem über Lage und Kosten.

1. Betahaus im Schanzenviertel

2. Werkheim Ottensen

3. Shhared in Bahrenfeld

4. Places im Kontorhaus-Viertel

5. Beehive


Betahaus im Schanzenviertel

Mitten im Schanzenviertel, nur 50 Meter von der Haltestelle Schulterblatt entfernt, bietet das Betahaus ausreichend Platz für etwa 350 Coworker. Im Erdgeschoss gibt es Konferenzräume für Meetings und Workshops und außerdem ein Café für die Pause zwischendurch. Telefonkammern ermöglichen dort auch störungsfreie Telefonate. Das Tagesticket gibt es für 17 Euro. Wenn Sie regelmäßig beruflich in Hamburg sind, lohnt sich auch ein Blick auf die Flatrate für 60 Euro monatlich. Dieses Angebot rechnet sich schon ab vier Besuchen im Monat. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Betahaus mit der Metrobuslinie 15 bis Haltestelle Schulterblatt oder mit der Metrobuslinie 3 bis zur Haltestelle Sternbrücke. Die S- und U-Bahn-Station ist die Haltestelle Sternschanze.

  • Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg
  • Montag bis Freitag 9 – 19 Uhr
  • Preis für Tagesticket: 17 Euro, Monatsticket 60 Euro
  • Web: hamburg.betahaus.de
  • Telefon: 040 – 40 22 82 06 70
  • 350 Plätze, keine Reservierung möglich
  • Metrobuslinie 15 bis Haltestelle Schulterblatt, Metrobuslinie 3 bis Haltestelle Sternbrücke. Die S- und U-Bahn-Station ist die Haltestelle Sternschanze.

Coworking Hamburg: Junge Menschen arbeiten im Betahaus Coworking-Space Hamburg

Coworking Hamburg – Hier ist entspanntes Arbeiten in angenehmer Atmosphäre möglich, Foto: Betahaus, © Kathrine Uldbæk Nielsen

Werkheim Ottensen

Einen ruhigen Ort zum Arbeiten finden Sie Im Werkheim in Ottensen. 60 helle Arbeitsplätze sind über das Gebäude verteilt und mit allem ausgestattet, was Sie für einen arbeitsreichen Bürotag brauchen. Räumlichkeiten für Konferenzen und Workshops für bis zu 50 Personen gibt es ab 25 Euro pro Stunde. Mit der S-Bahn-Linie 3 fahren Sie bis zur Haltestelle Diebsteich.

  • Planckstraße 13, 22765 Hamburg
  • Montag bis Freitag: 9 – 18 Uhr
  • Preis für Halbtagesticket: 12,50 Euro, Tagesticket: 18,50 Euro
  • Web: werkheim-hamburg.de
  • Telefon: 040 – 39 87 00 09 0
  • Über 60 Plätze im Open Space, Online-Reservierung möglich
  • Metrobuslinie 37, 283 und 621 bist Haltestelle Daimlerstraße, außerdem S-Bahn-Linie 3 bis S-Bahn-Station Diebsteich

Shhared in Bahrenfeld

Coworking Hamburg bei Shhared in Bahrenfeld bedeutet entspanntes und inspiriertes Arbeiten an einem offenen und lebendigen Ort. Die lokal und international orientierte Community setzt sich zusammen aus Freelancern, Startup-Unternehmern sowie Selbstständigen mit eigenem Büro. Aber auch als Tagesgast können Sie das umfassende Angebot von WLAN, Telefon-, Post- und Druckservice, Breakout-Zonen, Konferenzräumen und Café nutzen. Sie erreichen Shhared mit den Straßenbahnlinien 1 und 11 (Haltestelle Bahrenfeld), sowie den Linien S1 und S3 (Haltestelle Altona).

  • Daimlerstraße 71, 22761 Hamburg
  • Montag bis Freitag 9 – 18 Uhr
  • Preis für Halbtagesticket: 10 Euro, Tagesticket: 18 Euro
  • Web: shhared.de
  • Telefon: 040 – 35 98 96 70
  • Metrobuslinie 2, 3 und 602 bis Haltestelle Bornkampsweg, mit den S-Bahn-LinienS1, S3 und S11 ist die Haltestelle der S-Bahnhof Hamburg Bahrenfeld. Dort halten auch die Metrobuslinien 37, 283 und 621.

Coworking Hamburg: Coworker arbeiten mit Laptop im Shhared Coworking-Space Hamburg

Coworking Hamburg – Das Shhared als Beispiel eines Coworking Space Hamburg, Foto: Shhared, © Maurice Kohl

Places im Kontorhaus-Viertel

In einem Ambiente so schön wie im Einrichtungshaus arbeiten Sie im Places. Auf 800 Quadratmeter Fläche können Sie dort wählen zwischen dem kommunikativeren Open Space oder einer ruhigen Work Box, je nach Ihren persönlichen Vorlieben und Anforderungen.  Ein schneller Internetzugang, Konferenzräume, ein gemütliches Café sowie eine Lounge runden das Angebot ab. Die U-Bahn-Station Meßberg ist nur 200 Meter entfernt, der Hauptbahnhof befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Nachbarschaft.

  • Schopenstehl 15, 20095 Hamburg
  • Montag bis Freitag 9 – 18 Uhr
  • Preis für Halbtagesticket: 12 Euro, Tagesticket 20 Euro (Open Space)
  • Web: places-hamburg.de
  • Telefon: 040 – 76 75 20 75
  • 11 Plätze im Open Space, keine Anmeldung erforderlich
  • Vom Hauptbahnhof Hamburg in wenigen Minuten fußläufig erreichbar, außerdem hält die U1 an der U-Bahn-Station Meßberg.

Beehive

Zentral gelegen mitten in der Hamburger Innenstadt stehen hier Coworking-Plätze rund um die Uhr zur Verfügung. Buchen können Sie Ihren Zugang hierzu bequem online oder per App. Der Open Space bietet dabei eine Vielfalt an Arbeitsplätzen und Räumen für Konferenzen und Meetings. Für Erholungspausen und Austausch stehen außerdem Lounge-Bereiche zur Verfügung. Vom Hauptbahnhof aus ist Beehive in 2 Minuten fußläufig erreichbar. Die weiteren Standorte können flexibel genutzt werden. Tipp: Wenn Sie Beehive zum ersten Mal besuchen, können Sie 3 kostenlose Probetage in Anspruch nehmen.

  • Steinstraße 5 – 7, 20095 Hamburg
  • Montag bis Sonntag durchgehend geöffnet
  • Preis für Tagesticket: ab 3,97 Euro
  • Web: beehive.work
  • Telefon: 0800 – 23 34 48 3
  • 50 Plätze im Open Space, Online-Buchung möglich
  • Vom Hauptbahnhof Hamburg in wenigen Minuten fußläufig erreichbar

Coworker arbeiten im Open-Space im Beehive Hamburg

Beehive ist viel mehr als nur ein Arbeitsplatz. Beehive ist eine Community., Foto: Beehive, © Piotr Baczerowski https://www.banczerowski.com/

Teile diesen Artikel:
Von am 14.06.2018 unter Hotel und Reise veröffentlicht.