Palma Hotels - Hotel in Palma günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
ab 84,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 173,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,0 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
ab 66,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,0 km
ab 108,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,1 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
ab 67,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 96,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,0 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 76,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 199,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 15,0 km
ab 126,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,7 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,0 km
ab 113,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 102,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 440,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,3 km
ab 159,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 134,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 135,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,0 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,4 km
ab 146,00 €

Der Touristenmagnet in Spanien: Palma de Mallorca

Die Stadt Palma de Mallorca liegt auf der Insel Mallorca. Diese gehört zu den Balearischen Inseln, die südlich des spanischen Festlands im Mittelmeer liegt. Palma de Mallorca ist die Hauptstadt der Insel, die sich im Westen der Insel erstreckt. Palma de Mallorca ist ein wahrer Touristenmagnet. Besonders der Ballermann 6, wie die Strandbar bei den deutschen heißt, wird vielen ein Begriff sein. Da gerade deutsche Touristen nach Palma und auf die Insel reisen, wird Sie oft auch als das 17. Bundesland bezeichnet.

Anreise nach Palma de Mallorca

Der internationale Flughafen der Insel ist der Flughafen Palma de Mallorca. Er liegt etwa 8 km vom Stadtzentrum entfernt. Wenn Sie eine Pauschalreise buchen, sollten Sie darauf achten, ob der Flughafentransfer eingeschlossen ist. Dann werden Sie per Shuttle vom Flughafen bis zum Hotel gebracht. Ansonsten finden Sie direkt vor dem Flughafen aber auch zahlreiche Taxen.

Stadtgliederung Palma de Mallorca

Zum Stadtgebiet von Palma de Mallorca gehören neben der Kernstadt etwa 30 weitere Ortschaften. Von den etwa 400.000 Einwohnern der Stadt leben etwa 300.000 in der Kernstadt. Erstaunlich ist es, dass die Zahl der Einwanderer in den letzten Jahren stark gestiegen ist. Durchschnittlich wächste die Einwohnerzahl pro Jahr um 2,5%. S’Arenal ist eine bekannte Ortschaft, die zum Teil zu Palma gehört. Der Teil an der Küste wird zu Palma gezählt, alles, was abseits der Strände gelegen ist, wird hingegen zu Llucmajor. Vor dem Tourismusboom in dem Stadtteil war Haupteinnahmequelle die Fischerei. Heute wird alles auf den Tourismus ausgelegt, die Balnearios 1 – 3 liegen hier. Ebenso zahlreiche Diskotheken.

Sehenswürdigkeiten in Palma de Mallorca

Wenn Sie nicht nur Strandurlaub, sondern auch Kultururlaub machen wollen, sind Sie in Palma de Mallorca genau richtig. Kaum eine andere Stadt auf der Insel kann Ihnen mehr Sehenswürdigkeiten anbieten. Unbedingt ansehen sollten Sie sich die Kathedrale La Seu. Die gotische Kirche liegt im Süden der Altstadt, nicht weit von der Küste entfernt. 1230 wurde der Grundstein für die Kathedrale gelegt, damals war gerade die Maurenbefreiung erfolgreich beendet worden. Die Arbeiten zogen sich lange hin: Das Kirchenschiff wurde 1587 fertiggestellt, das Hauptportal wurde 1601 geweiht. Die Hauptfassade wurde 1852 begonnen und erst im 20. Jahrhundert beendet. Dafür kann sich die Kathedrale zeigen. Sie ist 109,50 Meter lang und 33 Meter breit, das Mittelschiff kommt auf eine Höhe von 44 Metern. Obwohl die Kathedrale keine Türme hat, wird sie dem gotischen Stil zugeordnet. Durch die vielen Hände, die an der Kathedrale arbeiteten, sind aber auch andere Stilelemente zu finden. Direkt neben der Kathedrale liegt der Palast. Auch der spanische König nutzt ihn, wenn er auf der Insel ist als seine Residenz.

Sehenswert ist auch die mittelalterliche Burganlage Castell de Bellver. Sie erstreckt sich im Südwesten außerhalb der Altstadt über dem Hafen. Die Festung ist in Spanien eine einzigartige, da sie rund angelegt ist. Erbaut wurde das Castell zwischen 1306 und 1311. Seit 1931 ist die Burg im städtischen Besitz und nutzt die Räumlichkeiten als Museum.

Kunst und Kultur in Palma entdecken

Neben dem Museum im Castell de Bellver gibt es in der Stadt ein anderes, was einen Besuch wert ist: Das Es Baluard in Palma ist ein Museum für zeitgenössische Kunst. Interessant ist auch schon der Platz für das Museum: Es wurde in die alten Stadtmauern eingebracht. Das Museum verfügt insgesamt über eine Fläche von etwa 5000 Quadratmetern. Sie verteilen sich auf mehrere Räume, die über Rampen miteinander verbunden sind und sie so fast durch die gesamte ehemalige Befestigungsanlage bringt. Neben der Ausstellung ist auch dieses sehr interessant. Die Kunst wird mit dem interessanten Bauwerk kombiniert.

Der katalanische Maler Joan Miro ist eng mit Palma de Mallorca verbunden. Er lebte und arbeitete und starb später auch in einem Vorort der Stadt. Hier in Cala Major können Sie heute sein Atelier ansehen, wo einige seiner Werke ausgestellt sind.

Essen und Trinken in Palma de Mallorca

Eine gute Paella können Sie in der Bar Joan Frau essen. Von Außen mag sie wirken wie ein unscheinbarer Imbiss, doch die Paella hat schon viele begeistern können. Selbst der spanische König hat hier schon eine Paella gegessen und sie sehr gelobt. Wenn Sie auch einmal probieren wollen, müssen Sie dienstags, donnerstags oder samstags vormittags den Markt von Santa Catalina besuchen. Auch wenn Sie die Paella erst später essen wollen, so sollten Sie sie am besten bis 12.00 Uhr schon reserviert haben. Bezahlen müssen Sie für eine Portion 6,00 Euro.

Das Forn de Sant Joan finden Sie direkt in der Altstadt von Palma. Es ist bei Einheimischen und bei Touristen gleichermaßen beliebt. Geboten werden Ihnen hier mediterrane Küche und Tapas-Spezialitäten. Rund 20 verschiedene Arten stehen Ihnen zur Auswahl. Wenn sie am Mittag hier einkehren, bezahlen Sie für das Menü 15,00 Euro.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.