Sopot Hotels - Hotel in Sopot günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 148,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 68,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,7 km
ab 64,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
ab 59,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 42,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 39,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 111,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 82,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 59,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 116,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
ab 64,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 50,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 38,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 72,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 58,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 73,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
ab 112,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 29,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 82,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 82,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,9 km
ab 77,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km

Sopot in Polen: vom Fischerdorf zum Kurort

Die in Polen gelegene Stadt Sopot ist bereits seit dem 13. Jahrhundert als Kurort bekannt. Das beliebte Ostseebad bietet neben den vielen Kureinrichtungen auch einen traumhaften Sandstrand an der Danziger Bucht. Früher war Sopot ein kleines Fischerdorf. Heute ist das Stadtbild durch Bauwerke aus dem 19. und 20. Jahrhundert geprägt.

Architektonische Besonderheiten

Besichtigen Sie das Rathaus von Sopot aus dem frühen 20. Jahrhundert. Es wurde nach den Plänen von Paul Puchmüller, dem damaligen Stadtbaumeister, errichtet.

Die Seebrücke Molo, ein über 500 Meter langer Holzsteg in die Danziger Bucht, war früher auch als Großer Seesteg bekannt. Dort befinden sich neben den Anlegestellen für Ausflugsschiffe auch einige Gastronomiebetriebe.

Eine architektonische Besonderheit ist das Krumme Häuschen, auch Krzywy Domek genannt. Es wurde im Jahr 2004 nach den Plänen der Architekten Zaleski und Szotynski errichtet.

Historisches Flair und polnische Gerichte

Das Restaurant Karczma Irena serviert polnische Spezialitäten und Steaks in einem wahrlich ritterlichen Ambiente. Das Lokal der höheren Preisklasse ist auch für das umfangreiche Biersortiment bekannt.

""
Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.