Hotel Olsberg - Hotels in Olsberg günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 4,4 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,9 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,8 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,3 km
ab 138,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,2 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,3 km
ab 76,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,3 km
ab 127,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,4 km
ab 96,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,7 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,1 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,1 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 140,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,4 km
ab 170,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,5 km
ab 161,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,5 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,5 km
ab 134,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,5 km
ab 82,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,6 km
ab 173,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,6 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,6 km
ab 120,00 €

Olsberg - die grüne Stadt im Sauerland

Olsberg liegt im Sauerland, zwischen dem Naturpark Diemelsee und dem Naturpark Arnsberger Wald. Das Bild der Stadt ist durch Wälder und Täler geprägt. Besucher wandern zum Strücker Stein oder besichtigen Schloss Bruchhausen.

Olsberg - so erreichen Sie die Stadt

Ihr Reiseziel ist mit der RE 17, die stündlich zwischen Hagen und Kassel verkehrt, zu erreichen. Alternativ können Sie den RE 57, den Dortmund-Sauerland-Express, nehmen. Dieser hat eine direkte Verbindung nach Bigge-Olsberg. Mit dem Auto ist Olsberg über die A44 und die B480 zu erreichen.

Olsberg - der Strücker Stein und Schloss Antfeld

Wandern Sie durch das Stadtgebiet und statten Sie dem sechs Meter hohen Fels-Monolithen, dem Strücker Stein, einen Besuch ab. Der Stein ist seit dem Jahre 2004 Teil des 1,56 Hektar großen Naturdenkmals Iberg-Felsen und Strücker Stein.

Das im 15. Jahrhundert erbaute Schloss Bruchhausen finden Sie im gleichnamigen Stadtteil. Zum Anwesen gehören der Wassergraben, eine Meierei sowie ein Kutschenmuseum. In der Hofbrauerei des Schlosses wird das Bornsteiner Landbier gebraut.

Heimatmuseum Alte Mühle und Philippstollen

Seit der Mitte des 14. Jahrhunderts wird auf dem 594 Meter hohen Eisenberg Eisen abgebaut. Folgen Sie den Spuren der Bergarbeiter und besichtigen Sie den Philippstollen. Die Grube Eisenberg wurde 1916 stillgelegt und ist seitdem ein Schaubergwerk.

Im Stadtteil Gevelinghausen entdecken Sie das Heimatmuseum. Es befindet sich in der Gevelinghäuser Mühle, die 1562 das erste Mal in einer Urkunde erwähnt wurde. Die Ausstellungen widmen sich der Historie der Arbeitssicherheit und der Geschichte der Region.

Gasthof zur Post - Speisen aus der Region

Der Gasthof zur Post ist die richtige Adresse, wenn Sie Gerichte aus der Region genießen wollen. Zu den Spezialitäten des Hauses gehört zum Beispiel Himmel und Erde - gebratene Blutwurst mit Äpfeln, Zwiebeln und Kartoffelbrei. Die Preise liegen im Mittelfeld.