Niedersachsen Hotels - Top Hotels in der Region

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 170,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 97,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 129,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 125,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 118,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 119,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,5 km
ab 139,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
ab 206,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 149,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,6 km
ab 96,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 170,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,8 km
ab 179,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 189,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 118,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,9 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,9 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,0 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,7 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,5 km
ab 59,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 98,00 €
Niedersachsen, das zweitgrößte deutsche Bundesland, befindet sich im Nordwesten Deutschlands.
Zahlreiche Ferienlandschaften, wie Ostfriesland, die Lüneburger Heide oder das Alte Land, verfügen über eine breite Palette an Hotels.

Während einer Hotelübernachtung in Niedersachsen sollten Sie Hannover besuchen. Folgen die Hotelgäste Niedersachsens dem “Roten Faden” auf dem Straßenpflaster, gelangen sie zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Schmuckstück Hannovers ist das auf mehr als 6000 Buchenpfählen errichtete Rathaus. Mit einem Schrägaufzug gelangen die Niedersächsischen Hotelgäste zur 100 Meter hohen Kuppel. Am Maschsee bieten sich Ihnen, im Rahmen Ihrer Übernachtung in einem Hotel in Niedersachsen, vielfältige Erholungsmöglichkeiten.

Besonders reizvolle Hotels finden Sie in der Altstadt von Celle. Die schönsten Fachwerkbauten entdecken die Niedersächsischen Hotelgäste bei einem Bummel durch die Kalandgasse. Für volle Auftragsbücher der Niedersächsischen Hotels sorgt das Landesgestüt, wenn es jährlich im Herbst seine Hengstparaden durchführt. Wahrzeichen Lüneburgs ist der Alte Kran, ein historischer Drehkran, welcher der Verladung von Salz diente. Auf dem Gelände einer 1000 Jahre betriebenen Saline finden Sie, während Ihres Aufenthaltes in einem Hotel in Niedersachsen, das Deutsche Salzmuseum. Die Hotelgäste Niedersachsens können sich hier umfassend über die Salzgewinnung informieren und in einen mittelalterlichen Stollen absteigen.

Zahlreiche Niedersächsische Hotels befinden sich im Nordseeheilbad Cuxhaven. Wer sein Hotel in Niedersachsen besonders früh verlässt, kann hier die Fischversteigerung auf dem Großfischmarkt miterleben. Zu jeder Tageszeit zu empfehlen ist die Aussichtsplattform “Alte Liebe”, welche Ihnen einen herrlichen Blick auf Ihr Hotel in Niedersachsen bietet. Im Großraum Hannover/Braunschweig/Wolfsburg konzentriert sich der Automobilbau.