Danzig Hotels - Hotel in Danzig günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
ab 44,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 108,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
ab 23,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 63,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,1 km
ab 110,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 34,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,0 km
ab 43,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 58,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 172,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 47,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 55,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,3 km
ab 34,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 72,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 42,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
ab 27,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
ab 87,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,0 km
ab 48,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 66,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
ab 40,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,0 km
ab 57,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 53,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 54,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 67,00 €

Danzig - Auge in Auge mit dem Meeresgott Neptun

Als wichtiger Schnittpunkt vieler Handelsrouten war Danzig immer schon ein schillernder Treffpunkt zahlreicher Nationalitäten und Kulturen. Vertiefen Sie sich bei einem Spaziergang durch den schönen Ostseehafen in die tausendjährige Geschichte der Stadt, vorbei an Neptunbrunnen, Artushof und dem Johannes-Hevelius-Denkmal. Viele Großmärkte und Einkaufszentren, wie die 200 Geschäfte umfassende Galeria Baltycka, lassen Danzig zudem immer mehr zu einer Shopping-Metropole werden.

Erkundung mit der Trambahn

Über den Lech-Walesa-Flughafen, der keine 15 Kilometer von Danzig entfernt liegt, ist die Stadt von allen europäischen Flughäfen bestens erreichbar. Eine sehr gute Anbindung besteht auch über die Verkehrsmittel Bahn, Bus und Auto. Alle Winkel der Stadt erreichen Sie anschließend mittels eines großflächigen Trambahnnetzes.

Bernsteinkunst und Freiheitskampf

Internationalen Ruf genießt Danzig unter anderem wegen seiner Bernsteinkunst, die Sie sich im Bernsteinmuseum ansehen können. Etwas dramatischer geht es im Solidarnosc-Museum zu, wo die Ereignisse des polnischen Freiheitskampfes aufgearbeitet werden. An seinem Brunnen am Langen Markt wartet in Danzig außerdem der Meeresgott Neptun auf Ihren Besuch.

Stadt der Künstler und der Kultur

Weil Danzig immer auch ein Anziehungspunkt für Künstler war, ist Kultur hier lebendig. Im Sommer laden unter anderem das Shakespeare-Festival, der Dominikanermarkt und der Danziger Musiksommer zu Inszenierungen, klassischer Musik und vielen kulturellen Begleitveranstaltungen ein. Im Rahmen des Baltic Sails findet jährlich in der Altstadt ein buntes Seglerfest statt.

Große kulinarische Vielfältigkeit

Der kulinarische Reichtum Danzigs ist bemerkenswert. Unbedingt vorher einen Tisch reservieren sollten Sie im preislich moderaten Pierogarnia Mandu, wo man sich auf polnische und russische Gerichte, wie Chinkali und Borschtschsuppe, spezialisiert hat. Kulinarische Spitzenklasse auf entsprechend hohem Preisniveau bietet das Fellini mit seiner authentischen italienischen Küche.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.