Hotels in Wustrow

Jetzt schnell & einfach buchen

Alle Hotels in Wustrow und Umgebung

Entfernung (Luftlinie)
  • 1,7 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 84,00 €

Wustrow - Perle des Fischlands

Ganz oben im Norden Mecklenburg-Vorpommerns, etwa auf halber Strecke zwischen den beiden Hansestädten Stralsund und Rostock, befindet sich die zauberhafte Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Hier, inmitten der nur maximal zwei Kilometer breiten, windumtosten Landbrücke Fischland, befindet sich das kleine Örtchen Wustrow. In Wustrow sind die Wege zum Meer immer kurz.

Anfahrt per Pkw oder Flugzeug

Sie erreichen den ehemaligen Seefahrer- und Fischerort am besten von Rostock aus. Die Hansestadt befindet sich etwa 40 Kilometer Luftlinie von Wustrow entfernt. Folgen Sie zunächst der B 105, um dann bei Klockenhagen auf die L 21 abzubiegen. Der nächstgelegene Verkehrsflughafen befindet sich mit dem Rostock Airport in Rostock-Laage. Von hier aus sind es rund 60 Minuten Fahrtzeit bis zu Ihrem Ziel.

Erholung inmitten urtümlicher Natur

Das Schönste an Wustrow ist die umliegende Natur - schließlich befindet sich der Ort inmitten des drittgrößten Nationalparks Deutschlands, dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Neben der wunderschönen Landschaft leben hier zahlreiche seltene Tiere. Im Frühjahr sowie im Herbst können Sie hier zehntausende Kraniche und Wildgänse antreffen.

Ebenfalls sehenswert sind die für die Region typischen, traditionellen Zeesenboote, die Sie im Hafen am Saaler Bodden bewundern können. Vom 18 Meter hohen Turm der im neugotischen Stil errichteten Wustrower Kirche haben Sie einen fantastischen Ausblick auf das gesamte Fischland.

Heimat für Künstler

Seit jeher sind die einstigen Fischerorte der mecklenburgischen Halbinsel ein Magnet für Künstler gewesen. Auch heute noch leben viele Künstler in Wustrow und den angrenzenden Ortschaften. Sowohl in der Wustrower Kirche als auch im Fischerlandhaus, einem mehr als 200 Jahre alten ehemaligen Kapitänshaus, finden regelmäßig Kunstausstellungen und Konzerte statt.

Auch die Kunstscheune in Barnstorf, einem denkmalgeschützten Ortsteil Wustrows, lockt mit zahlreichen Ausstellungen zeitgenössischer Künstler.

Speisen wie einst die Seefahrer

Recht rustikal geht es im erst im Frühjahr 2015 eröffneten Restaurant im Hotelschiff Stinne zu. Dieses befindet sich auf einem ehemaligen Küstenschoner, der nun am Saaler Bodden verankert ist. Die Küche bietet frische, regionale Speisen zu moderaten Preisen. Vor allem - wie könnte es auf dem Fischland auch anders sein - wird fangfrischer Ostseefisch serviert. Dazu schmeckt ein kühles Blondes aus der Rostocker Brauerei.

Die Sterne beruhen auf einer Selbsteinschätzung der Hotels sowie auf Erfahrungen von HOTEL DE und HOTEL DE Kunden. Details finden Sie unter AGB und FAQ.