Hotels in Oranienbaum-Wörlitz - Wörlitz

Jetzt schnell & einfach buchen

Alle Hotels in Oranienbaum-Wörlitz - Wörlitz und Umgebung - schon ab 80 €

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 145,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,5 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
Partner von Miles & More. Mit hotel de bei jeder Buchung Prämienmeilen sammeln
Hotelzimmer
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 87,00 €

Wörlitz - Stadt der Seen und Bäche

Nicht nur Wörlitz selbst, sondern auch die einzigartige Umgebung der Kleinstadt gehört zu den Naturschutzgebieten Deutschlands und wurde sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Wörlitz ist umgeben von Seen und Bächen, die teilweise noch aus der Eiszeit stammen. Diese sogenannten Altwässer machen einen Hauptteil der riesigen Seenlandschaft aus und bestimmen das Leben der Einwohner.

Einmal über die Elbe, bitte

Zwar kann die Stadt auch über die von Süden kommende K 2376 erreicht werden, wer jedoch lieber ein kleines Abenteuer erlebt, sollte in jedem Fall die Gierseilfähre von Coswig nutzen. Die ganz ohne Strom oder Benzin auskommende Fliegende Brücke gehört zu den letzten in Deutschland und die Fahrt ist ein echtes Erlebnis. Auf der Schiene wird Wörlitz direkt nur im Sommer durch die Schienenbusse der KVE bedient; wer mit der deutschen Bahn einreisen möchte, weicht auf Coswig oder Dessau aus.

Wandern von Park zu Park

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz, das ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, ist eine einzigartige Parkanlage, die sich über die gesamte Ebene der Mittelelbe erstreckt. Zum Weltkulturerbe gehören auch die Parkanlagen von Großkühnau, Georgium, Oranienbaum und Luisium.

Auch das Gasthaus Zum Eichenkranz gehörte einst zu den Schlossanlagen, wurde zwischenzeitlich als Gaststätte und Gästehaus genutzt, ist heute aber nach aufwändigen Sanierungsarbeiten ein Museum. Trotz der noch laufenden Arbeiten darf das Gebäude vollständig besichtigt werden.

Natur und Denkmal

In jedem Jahr an dem Wochenende nach Frühlingsanfang findet in den Wörlitzer-Parkanlagen das Frühlingserwachen statt. Das Fest dreht sich um Blumen, um die Seenlandschaft der Mittelelbe, aber auch um den Frühling allgemein und lockt mit allerlei lokalen Spezialitäten und Getränken.

Viele Städte in der Umgebung und Wörlitz selbst nehmen Teil am Tag des offenen Denkmals. Diese in ganz Deutschland ausgetragene Veranstaltung findet im Herbst statt und lädt Besucher dazu ein, die vielen Denkmäler der Stadt und der Umgebung zu erkunden sowie das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger zu fördern, dass jeder bei der Erhaltung helfen kann.

Deutsche Hausmannskost

In Wörlitz steht die traditionelle deutsche Hausmannskost mit Zutaten aus der Umgebung im Vordergrund. Dies hat sich zum Beispiel das nach dem alten Wörlitzer Wappentier benannte Restaurant Zum Hauenden Schwein auf die Fahne geschrieben. Natürlich darf dabei die echte, rustikale Umgebung nicht fehlen und auch ein gutes Bier gehört immer zur Mahlzeit dazu. Die Preise sind moderat.

Die Sterne beruhen auf einer Selbsteinschätzung der Hotels sowie auf Erfahrungen von HOTEL DE und HOTEL DE Kunden. Details finden Sie unter AGB und FAQ.