Hotels in Verl günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 3,6 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,3 km
ab 70,00 €
Partner von Miles & More. Mit hotel de bei jeder Buchung Prämienmeilen sammeln
Hotelzimmer
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,6 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,7 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,3 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,5 km
ab 84,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,7 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,7 km
ab 58,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,8 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,8 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,9 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,0 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,2 km
ab 82,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,4 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,5 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,6 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,6 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,8 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,9 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,1 km
ab 92,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,3 km
ab 84,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 96,00 €

Trödelmarkt und Fachwerkhäuser in Verl

Die in Nordrhein-Westfalen gelegene Stadt Verl wird aufgrund ihrer Lage am Ölbach auch gerne als Ölbachstadt bezeichnet. In der Ostwestfalenhalle findet jeden Monat ein großer Tier- und Trödelmarkt statt, der Verl über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht hat. Verl hat aber auch einen wunderschönen Ortskern mit einigen Fachwerkhäusern aus dem 17. bis 19. Jahrhundert zu bieten - beispielsweise das Heuerlingshaus in der Bürmannstraße.

Direkte Flugverbindung für Geschäftsreisende

Der nächste Flughafen Paderborn-Lippstadt befindet sich etwa 40 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt. Nach Verl gelangen Sie auch bequem per Regionalbus ab Gütersloh, Holte oder Bielefeld. Zudem können Sie Verl über die Autobahn A2 erreichen.

Seltene Dorfmühle besichtigen

Die Alte Dorfmühle wurde im Jahr 1370 erbaut und ist somit die älteste Mühle der Stadt. Bei diesem Gebäude handelt es sich um einen stattlichen Fachwerkbau mit Krüppelwalmdach.

Die Pfarrkirche St. Anna, die Sie im Zentrum der Stadt finden, ließ Fürst Wenzel Anton von Kaunitz-Rietberg im späten 18. Jahrhundert errichten. Architekt des Bauwerks war der Wiener Johann Ferdinand Hetzendorf von Hohenberg, weshalb die Kirche eine für Westfalen eher untypische Architektur aufweist.

Das Verler Knopfmuseum und die Geschichte der Stadt

Im Heimatmuseum Verl werden zahlreiche Exponate zur Siedlungsgeschichte der Region gezeigt.

Möchten Sie regionale Kunst besichtigen, dann machen Sie am besten einen Abstecher ins Rathaus, wo regelmäßig diverse Kunstausstellungen präsentiert werden.

Im ehemaligen Heuerlinghaus an der Sender Straße finden Sie das Verler Knopfmuseum, das vom ehemaligen Geschäftsführer der Union Knopf GmbH gegründet wurde.

Bodenständige Küche in angenehmer Atmosphäre

Das Restaurant Kampwirth bietet Ihnen eine äußerst abwechslungsreiche Speisekarte, sodass keine Wünsche offen bleiben. Das Personal serviert in erster Linie traditionelle deutsche Gerichte, bietet aber vom Wiener Schnitzel bis zum Wok mit Garnelen auch viel Abwechslung im Programm. Das Restaurant gehört zur mittleren Preiskategorie.