Hotel Ulm - Hotels in Ulm günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 135,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 126,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 239,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 91,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,1 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
ab 139,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,9 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 102,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,8 km
ab 142,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,6 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,8 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,7 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km

In Ulm trifft Mittelalter auf Moderne

Die ehemalige Reichsstadt Ulm liegt am Rand der schwäbischen Alb an der schönen Donau. Die Stadt ist durch das Ulmer Münster weltbekannt, aber auch zahlreiche historische und moderne Sehenswürdigkeiten in Ulm und die malerische Natur um Ulm herum machen die Stadt zu einem attraktiven Reiseziel. Übrigens: Ulm hat im deutschlandweiten Vergleich hinter Freiburg und München die meisten Sonnenstunden im Jahr.

Ulm liegt im Herzen Deutschlands

Die Zuganbindung von Ulm ist hervorragend. Mit ICE und TGV sind Sie schnell von Stuttgart bzw. München angereist. Viele europäische Metropolen, darunter Paris, Budapest oder Wien, sind ohne Umstieg per Bahn von Ulm aus erreichbar. Mit dem Auto erreicht man Ulm am besten über die A7 oder A8. Die nächsten Großflughäfen sind Stuttgart (ca. 80 km Entfernung) und München (ca. 160 km Entfernung). Die nächstgelegenenen Regionalflughäfen sind Memmingen (ca. 50 km Entfernung) und Friedrichshafen (ca. 100 km Entfernung).

Ulm ist weit mehr als das Münster

Starten Sie dann vom Ulmer Münster zu einem Tour durch die Innenstadt mit ihrer Neuen Mitte. Dort treffen das historische Rathaus und der alte Marktplatz auf die modernen Bauten der Neuen Straße, wie beispielsweise die Kunsthalle Weißhaupt und die gläserne Pyramide der Zentralbibliothek. Die Mischung aus Mittelalter und Moderne macht die Ulmer Innenstadt zu einem spannenden Architekturmix.

Direkt in der Nähe befindet sich die Ulmer Altstadt. Das romantische Fischerviertel mit liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern, engen Gassen und kleinen Brücken ist ein Must-See für jeden Ulm-Besucher. Früher war das Fischerviertel Heimat der Handwerker. Heute laden hier zahlreiche Restaurants, Geschäfte und Galerien zu einem gemütlichen Stadtbummel ein.

Zeitreisen in Ulmer Museen

Das Ulmer Museum zeigt einen Querschnitt von Kunst aus mehreren Epochen. Sie können dort den über 40.000 Jahre alten Löwenmenschen neben spätgotischer Kunst und internationaler Kunst des 20. Jahrhunderts betrachten. Sonderausstellungen komplettieren das Programm.

Über eine Glasbrücke verbunden ist das Ulmer Museum mit der Kunsthalle Weißhaupt. Die Kunsthalle Weißhaupt wurde 2007 eröffnet und zeigt die Privatsammlung von dem Unternehmer Siegfried Weißhaupt mit über 100 Exponaten zeitgenössischer Kunst.

Das Museum der Brotkultur bietet mehr als der Name verspricht. Neben der Geschichte des Brotes als Grundlage der menschlichen Existenz, Kultur und Entwicklung zeigt die Kunstsammlung auch Malerei und Plastiken aus mehreren Epochen von namhaften Künstlern wie Rembrandt, Beckmann oder Chagall.

Fisch und Fleisch aus der Region

Das Restaurant Zur Forelle wird von Ulmern und Touristen gern besucht. Es befindet sich in einem Fachwerkhäuschen direkt am Fluß in der Ulmer Altstadt. Dank der schiefen Wände und niedrigen Decken speist man hier in einem urig-gemütlichen Ambiente. Auf der Speisekarte finden Sie gutbürgerliche Fisch- und Fleischgerichte aus der Region. Die Preise für ein Hauptgericht liegen zwischen 14,00 und 25,00 EUR. Unser Tipp: Reservieren Sie am Wochenende vorsorglich einen Tisch!