Soest Hotels - Hotel in Soest günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 1,9 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 46,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 83,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 64,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 51,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 81,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,9 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,0 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,6 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,8 km
ab 58,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,1 km
ab 60,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,5 km
ab 83,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,5 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,9 km
ab 108,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,3 km
ab 123,00 €

Denkmalgeschützte Innenstadt von Soest besichtigen

Mehr als 600 Gebäude in der Altstadt von Soest stehen unter Denkmalschutz. Kein Wunder, denn die Stadtgeschichte reicht weit zurück, und im Mittelalter war Soest eine der bedeutendsten Hansestädte Europas. Auch die alte Stadtmauer ist noch zu großen Teilen erhalten, und an ihrem mit Bäumen bepflanzten Wall lässt es sich wunderbar spazieren gehen. Bemerkenswert ist zudem der Große Teich, der durch mehrere salzhaltige Quellen gespeist wird und deshalb niemals zufriert.

Zwischen Dortmund und Paderborn

Soest liegt auf der Bahnstrecke Dortmund-Kassel, die auch über Paderborn führt. Der nächstgelegene Flughafen Dortmund ist etwa 40 Kilometer entfernt. Die Erreichbarkeit wird durch den Soest-Bahnhof und der Verbindung mit der Regionalbahn ein Leichtes.

Ein sehenswerter Spaziergang durch die Altstadt

Der Besuch der Altstadt ist ein absolutes Muss, wenn Sie in Soest zu Besuch sind. Der größte Teil der Innenstadt steht unter Denkmalschutz. Die romantischen Gassen sind teilweise nur wenige Meter breit, und ältere Fachwerkhäuser verfügen über eine Zimmerhöhe von unter zwei Metern.

Sehenswert ist auch der St.-Patrokli-Dom. Die romanische Basilika stammt aus dem Jahre 954 und verfügt über einen monumentalen Turm und ein Westwerk, in dem das Dommuseum untergebracht ist.

Geschichte und Kunstgeschichte entdecken

In einem alten Patrizierhaus, im Burghof, befinden sich das stadtgeschichtliche Burghofmuseum und ein historischer Festsaal. Hier wird Soest-Geschichte ab den ersten Siedlungsplätzen bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts erzählt.

In der Wiesenkirche können Sie riesige Glasfenster aus dem 16. Jahrhundert betrachten, die bezüglich der Größe und des Erhaltungsgrades eine kunsthistorische Besonderheit darstellen.

Exquisit speisen im ältesten Gasthof der Stadt

Das Pilgrimhaus wurde im Jahre 1304 eröffnet, damals als Pilgerherberge, und bietet Ihnen heute als Restaurant klassische Gerichte zu gehobenen Preisen. Besonders herausragend sind die einmalige, urtümliche Atmosphäre und die westfälische Küche, die in liebevoller gastronomischer Kleinkunst zubereitet wird.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.