Hotel Scharbeutz - Hotels in Scharbeutz günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 1,9 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,1 km
ab 220,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,2 km
ab 225,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,4 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,4 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,6 km
ab 220,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,9 km
ab 150,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 219,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,4 km
ab 117,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 195,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,1 km
ab 147,00 €

Scharbeutz Strandmekka an der Ostsee

Scharbeutz ist eine Gemeinde in Schleswig-Holstein. Sie gehört zum Kreis Ostholstein und liegt an der Lübecker Bucht, direkt an der Ostseeküste. Seit 1970 ist Scharbeutz ein anerkanntes Seeheilbad, was dem Tourismus vor Ort zugutekommt. Er gehört seit Anfang des 21. Jahrhunderts immer wieder zu den Top 10 von Schleswig-Holstein. Die meisten Touristen reisen aus Deutschland an, um hier Ruhe und Erholung zu finden. Die Strandpromenade von Scharbeutz gleicht denen aus dem Mittelmeerraum, der norddeutsche Charakter ist aber allgegenwärtig.

Anreise nach Scharbeutz

Die Autobahn A 1 führt bis zur Stadt, somit können Sie aus allen Himmelsrichtungen nach Scharbeutz reisen. Von Hamburg aus können Sie auch die Bundesstraße 432 fahren. Der Bahnhof Scharbeutz wird regelmäßig angefahren. Der nächste ICE Halt ist Lübeck. Auch in Lübeck sollten Sie landen, wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen. Vom Lübecker Flughafen sind es etwa 20 km bis nach Scharbeutz.

Gliederung von Scharbeutz

Die Gemeinde Scharbeutz besteht aus 10 Ortschaften. Dazu gehören die beiden Hauptorte Scharbeutz und Pönitz. Pönitz ist ein aufstrebender Ortsteil. Jahrelang stagnierte die Einwohnerzahl, durch den Bau einer Neubausiedlung ab 2000 konnten neue Einwohner gewonnen werden. Gerade junge Menschen, Familien mit Kindern ziehen in den Ortsteil.

Klingberg ist ein ganz anderer Ortsteil, als die übrigen in Scharbeutz. Rundherum befinden sich zahlreiche Mischbäume. Klingenberg liegt am Großen Pönitzer See und abseits der Lübecker Bucht. Hier ist die Zahl der Touristen deutlich geringer, als überall anders. Der Ortsteil ist eher von Einheimischen bewohnt, Gewerbe, etc. sind auch rar.

Sehenswürdigkeiten in Scharbeutz abseits der See

Der Strand und das Meer machen Scharbeutz sicherlich zu einem beliebten Ziel der Touristen. Doch abseits dieser Attraktionen hat die Gemeinde auch einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten, die Sie bei einem Aufenthalt ansehen sollten. Gut Garkau ist ein Beispiel dafür, dass die Natur an der Lübecker Bucht noch immer eine große Rolle spielt. Der Bauernhof in dem Ortsteil Klingenberg wird nach wie vor bewirtschaftet. Er steht unter Denkmalschutz. Zwischen 1924 und 1926 ist das landwirtschaftliche Bauwerk gebaut worden. Zum Gut gehören fünf Gebäude, die um den Hof ausgerichtet worden sind. Gut Gerkau gilt als Beispiel für organisches Bauen.

Gut Sierhagen ist auch sehenswert. Aus der alten Gutsgärtnerei ist heute ein Platz geworden, an dem die Artenvielfalt der Blumenwelt genauer erkundet werden kann. Besonders viele Rosen, in allen Farben und Arten sind auf dem Gut zu finden.

Kultur erkunden in Scharbeutz

Das Museum für Regionalgeschichte in Pönitz gilt in der Gegend als empfehlenswert.

Begonnen hat die Geschichte des Museums im Jahr 1988 als Werkstatt. Heute ist die Sammlung stark angewachsen und zeigt unter anderem eine archäologische Sammlung von der Steinzeit bis zur Neuzeit. Enthalten sind geschichtlich bedeutsame Fundstücke, die bis ins Jahr 5000 vor Christus zurückgehen. Weiter geht es über Sammlungen aus den vergangenen Epochen der Dorfgeschichte, so werden die früheren Siedlungsstätten aus der Lübecker Bucht dokumentiert. Sehr interessant ist auch der abgetrennte Raum, der sich mit historischen Werkzeugmaschinen befasst. Abgerundet wird die Sammlung des Museums mit einer Puppensammlung und einer Spielzeugsammlung.

Abwechslungsreich Essen in Scharbeutz

Scharbeutz ist für seine Vielfältigkeit bekannt. Und so ist auch das gastronomische Angebot breit gestreut. Ob Sie lieber das Fischbrötchen auf die Hand essen möchten oder den Abend in einem Feinschmeckerrestaurant ausklingen lassen möchten, Scharbeutz kann Ihnen alles bieten.

Gut Fisch essen können Sie in Haffkrug. In dem alten Fischerdorf ist das Restaurant Muschel zu empfehlen. Eingerichtet ist das Restaurant klassisch und modern, die Speisen sind mediterran und an den Fisch angepasst. Der Koch, ein ehemaliger Sternekoch, versteht sein Handwerk und bringt täglich etwas Leckeres auf den Tisch, wie gebratene Scampis. Wenn Sie lieber Fleisch essen, können Sie sich das Schweinefilet bestellen, für das Sie keine 20,00 Euro ausgeben müssen.

Aus Scharbeutz gar nicht mehr wegzudenken ist das Herzbergs Restaurant. Seit mehr als 25 Jahren ist es in der Gemeinde angesiedelt und kann hier schon als Traditionsgaststätte bezeichnet werden. Auch hier ist der Fisch nicht von der Speisekarte wegzudenken. Die Ostseescholle oder Rotbarschfilet werden gerne gegessen. Für Fleischliebhaber wird auch einiges geboten. Neben Schnitzelgerichten steht auch das Rumpsteak mit Beilagen, das unter 25,00 Euro kostet und der Tafelspitz auf der Speisekarte.