Porta Westfalica Hotels - Hotel in Porta Westfalica günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 4,2 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 77,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,5 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 60,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,2 km
ab 92,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
ab 83,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
ab 113,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,6 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,5 km
ab 81,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,6 km
ab 110,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,7 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,0 km
ab 135,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,1 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,1 km
ab 114,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,2 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,2 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,6 km
ab 116,00 €

Porta Westfalica - sanfte Berge, Kaiser Wilhelm und der Weserbruch

Es war die Natur, die die Kulisse für ein malerisches Fleckchen Erde geschaffen hat. In Porta Westfalica bahnt sich die Weser ihren Weg durch das gleichnamige Bergland. Urlaub, Kultur und Genuss unter dem alles überragenden Kaiser-Wilhelm-Denkmal hat hier Tradition. Es gibt viel zu entdecken: Ein bunter Reigen an Spannendem und Entspannendem verspricht angenehme Tage an der Westfälischen Pforte.

Nur wenige Minuten zur A2

Porta Westfalica liegt verkehrsgünstig an der A2 Dortmund-Hannover, die an die Nord-Süd-Verbindung A7 Hannover-Kassel angebunden ist.

Ein Zugang zum Bahnnetz besteht über den eigenen Hauptbahnhof. Mit dem Flugzeug landen Sie auf den nahegelegenen Flughäfen Hannover (65 km) oder Paderborn (1 Stunde Fahrtzeit).

Von Kaiser Wilhelm in die Unterwelt

Als Wahrzeichen der Stadt thront das imposante Kaiser-Wilhelm-Denkmal auf dem über 250 m hohen Wittekindsberg. Ihr Besuch bei einem der bedeutendsten Nationaldenkmälern Deutschlands wird durch einen herrlichen Blick auf das Wesertal bereichert.

Unter die Erde geht es im Schaubergwerk Kleinenbremen. Die Eisenerzgrube ist mit einem Bergbaumuseum kombiniert. Highlight ist dieBlaue Lagune, ein geheimnisvoll beleuchteter See unter Tage.

Kultur unter freiem Himmel

Ein alter Steinbruch ist das Umfeld für die Goethe-Freilichtbühne Porta Westfalica. Von einem der über 600 Sitzplätze genießen Sie in dem beeindruckenden Naturtheater das wechselnde Programm von klassisch bis zeitgenössisch.

Der weitläufige, liebevoll angelegte Kurpark ist nicht nur Ort der Erholung und der Entspannung. Auf der zentral gelegenen Bühne bestimmen Konzerte, Kulturevents und Kleinkunst den Takt.

Lokale Spezialitäten treffen alpenländische Schmankerl

Auf attraktive Weise gelingt im Restaurant WeserSchiffchen die Kombination aus gehobener, gutbürgerlicher, einheimischer Küche und alpenländischen Einflüssen. Mit Ideenreichtum und saisonaler Abwechslung bewegt sich der aus Österreich stammende Küchenchef kulinarisch klar auf der Überholspur. Die Preise sind fair und bewegen sich im mittleren Schnitt.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.