Hotels in Ochtrup

Jetzt schnell & einfach buchen

Alle Hotels in Ochtrup und Umgebung - schon ab 83 €

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 83,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 96,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 97,00 €
Partner von Miles & More. Mit hotel de bei jeder Buchung Prämienmeilen sammeln
Hotelzimmer
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,5 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,6 km
ab 107,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,2 km
ab 71,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,4 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,7 km
ab 118,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,8 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,2 km
ab 114,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,3 km
ab 92,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,3 km
ab 66,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,1 km
ab 119,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,3 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,4 km
ab 93,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,4 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,4 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,2 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,4 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,5 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,5 km
ab 110,00 €

Die bestbewerteten Hotels in Ochtrup sind Hotel Im Wigbold, Hotel Brinckwirth und Althoff´s Landhotel.

Heute können Sie in Ochtrup mit einem Durchschnittspreis von 92 EUR für eine Hotelübernachtung rechnen

Für Übernachtungen von Freitag auf Sonntag zahlen Sie in Ochtrup im Durchschnitt 82,8 EUR am kommenden Wochenende (18. Oktober 2019 - 20. Oktober 2019).

In der Nähe des Bahnhofs in Ochtrup befinden sich das Hotel Brinckwirth, das Hotel Im Wigbold und das Hotel Chalet Das Gästehaus.

Die Hotels Althoff´s Landhotel, Hotel Brinckwirth und Hotel Im Wigbold haben die kleinste Distanz zum Flughafen.

Die Hotels Althoff´s Landhotel, Hotel Im Wigbold und Hotel Brinckwirth bieten in Ochtrup WLAN im Hotelzimmer.

Ochtrup - die ehemalige Töpfer- und Textilstadt hautnah erleben

Die in Nordrhein-Westfalen gelegene Stadt Ochtrup wurde urkundlich erstmals im Jahr 1143 als Ohtepe erwähnt. Noch immer spiegeln zahlreiche historische Bauwerke wie die romanische Lambertikirche und die beeindruckende Villa Winkler die geschichtliche Entwicklung. Damals lebten die Ochtruper einerseits von der Töpferei, andererseits war der Ort aber auch als Textilstadt bekannt. Letzteres können Sie heute noch an dem imposanten Beltman-Bau erkennen, dem ehemaligen Verwaltungsgebäude der Firma Laurenz.

Leichte Anreise mit dem Auto

Vom nächstgelegenen Flughafen Münster/Osnabrück dauert die Fahrt mit dem Auto etwa 45 Minuten. Möchten Sie öffentlich nach Ochtrup reisen, dann nehmen Sie den Regionalexpress über Osnabrück und Münster. Die Transferzeit beträgt mit der Bahn vom Airport ins Stadtzentrum etwa zweieinhalb Stunden.

Historische Denkmäler besichtigen

Mit auffallend großen und aufwendig gestalteten Jugendstil-Fenstern zeigt sich die Villa Winkler, die im späten 19. Jahrhundert im niederländischen Renaissancestil errichtet wurde. Sie gehörte einst der Industriellenfamilie Laurenz, die hier wohnte und häufig wichtige Persönlichkeiten zu gesellschaftlichen Anlässen einlud.

Im Stadtkern von Ochtrup finden Sie die Stolpersteine, die zur Erinnerung an die vom Nazi-Regime verfolgten, deportierten und ermordeten Juden errichtet wurden. Auf den Steinen können Sie anhand von eingestanzten Namen, Lebensdaten und zusätzlichen Informationen mehr über die Schicksale der betroffenen Personen erfahren.

Wirtschaftliche und religiöse Traditionen

Lange Zeit war die Töpferei ein wichtiger Wirtschaftszweig für die Ochtruper. Besonders die Ochtruper Nachtigall, eine Gefäßflöte, mit der man das Zwitschern von Singvögeln nachahmen kann, ist über die Jahrhunderte hinweg äußert bekannt geworden. Die Ochtruper Nachtigall und andere Töpferwaren können Sie im Töpfereimuseum besichtigen.

Am Rosenmontag kommen jedes Jahr rund 35.000 Menschen nach Ochtrup, um den berühmten Karnevalsumzug zu erleben. Der Rosenmontagsumzug wird von insgesamt sechs Vereinen unterstützt und präsentiert.

Lecker und deftig in Ochtrup speisen

Im Alt Ochtrup AO Pub & Restaurant werden Sie mit kleinen Snacks und großen Gerichten kulinarisch verwöhnt. Hier stehen deftige Gerichte wie Schnitzel und Flammkuchen auf der Speisekarte. Das Lokal bietet zudem eine große Auswahl an köstlichen Bieren und Schnäpsen. Das Restaurant gehört zur mittleren Preiskategorie.

Die Sterne beruhen auf einer Selbsteinschätzung der Hotels sowie auf Erfahrungen von HOTEL DE und HOTEL DE Kunden. Details finden Sie unter AGB und FAQ.