Nord-Pas-de-Calais Hotels günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 2,2 km
ab 65,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 97,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
ab 29,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 68,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
ab 83,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 54,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 190,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 101,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 62,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
ab 61,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 76,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
ab 110,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
ab 59,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,4 km
ab 50,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 129,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,4 km
ab 49,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 91,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,9 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
ab 117,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 105,00 €
Führt Sie Ihre Geschäftsreise in ein Hotel nach Nord-Pas-de-Calais, reisen Sie in die nördlichste Region Frankreichs, unweit der belgischen Grenze. Hotels aller Kategorien finden Sie in Lille. Mittelpunkt der Stadt ist der Theaterplatz, wo sich das Neue Theater und die 1652 im Stil des flämischen Barock erbaute Alte Börse befinden. Wenn Sie ein Hotel in Lille bewohnen, sollten Sie auch die Kirche Ste-Cathérine aus dem 15. Jahrhundert besuchen. Besonders wird die Hotelgäste Nord-Pas-de-Calais das 1622 von Rubens gemalte Werk “Martyrium der heiligen Katharina” beeindrucken. Als herausragende Arbeit des Festungsbaumeisters Vauban gilt die Zitadelle aus dem späten 17. Jahrhundert. Im Musée des Beaux-Arts erhalten die Hotelgäste einen Einblick in das Schaffen Monets, Renoirs oder Goyas.

An der schmalsten Stelle des Ärmelkanals befindet sich Calais. Wenn Sie ein Hotel in der Region Nord-Pas-de-Calais bewohnen sollten Sie nicht versäumen, mit den Schnellbooten oder den Hochgeschwindigkeitszügen eine Überfahrt nach England zu unternehmen. Beziehen Sie ein Hotel in Calais, bietet es sich auch an, den Strand zu besuchen, welcher zu den schönsten Nordfrankreichs zählt. Vom 1848 erbauten Leuchtturm genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf Ihr Hotel in der Region Nord-Pas-de-Calais.

Gemütliche Hotels finden Sie auch in Arras, dem Hauptort der Region Nord-Pas-de-Calais. In der Abtei St-Vaast können die Hotelgäste der Region Nord-Pas-de-Calais mittelalterliche Skulpturen und Gemälde französischer Meister des 19. Jahrhunderts besichtigen. Einen Besuch lohnt auch das Geburtshaus Maximilien Robespierres. Ihr Hotel in der Region Nord-Pas-de-Calais erreichen Sie entlang der Autobahn A1, oder mit dem TGV-Schnellzug Paris-Lille.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.