Möhnesee Hotels - Hotel in Möhnesee günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 64,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,6 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,2 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,9 km
ab 51,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
ab 108,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
ab 46,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,6 km
ab 83,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,7 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,1 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,2 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 81,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,4 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,4 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,5 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,7 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,3 km
ab 91,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 73,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,7 km
ab 102,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,7 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,8 km
ab 102,00 €

Möhnesee - die naturnahe Stadt

Die Gemeinde Möhnesee liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Seinen Namen verdankt der Ort dem im Jahre 1912 erbauten Möhnestausee. Dieser bietet Einwohnern und Besuchern zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Teile des Stadtgebietes liegen im Naturpark Arnsberger Wald.

So kommen Sie nach Möhnesee

In der Nähe der Stadt liegt die Autobahn A44. Die Bundesstraße B229 ist über die Anschlussstelle Soest erreichbar. Die Bundesstraßen 229 und 516 kreuzen sich bei Möhnesee.

Talsperre und Turm in Möhnesee

Bei einem Spaziergang an dem weitläufigen Stausee entdecken Sie die 1913 fertiggestellte Talsperre. Sie besitzt ein Fassungsvermögen von 34,5 Millionen Kubikmetern Wasser.

Möchten Sie die Stadt überblicken, so sollten Sie dem 18 Meter hohen Bismackturm einen Besuch abstatten. Der aus Sandstein erbaute Turm ist seit 1987 als Aussichtsturm der Öffentlichkeit zugänglich.

Informationszentrum und musikalischer Genuss

Im Stadtteil Günne finden Sie das Landschafts-Informationszentrum. Im Gebäude und auf dem Außengelände erfahren Sie Wissenswertes über die Möhnetalsperre und den Naturpark Arnsberger Wald. Erlebnisräume laden zur Erkundung mit allen Sinnen ein.

Die Drüggelter Kunststückchen, ein zu Pfingsten zelebriertes Festival, sind über die Stadtgrenze hinaus bekannt. Die Stilrichtungen variieren von Jazz bis Weltmusik. In der Drüggelter Kapelle sowie im Hof Schulte finden zudem regelmäßig klassische Konzerte statt.

Café Restaurant Torhaus - Speisen aus der Region

Das Café Restaurant Torhaus verwöhnt sie mit hochwertigen Gerichten aus der Region. So zum Beispiel mit dem Hirschgulasch Arnsberger Forst. Während die Preise der Gerichte im Mittelfeld liegen, ist das Ambiente sagenhaft. Spazieren Sie anschließend durch den dekorativen Skulpturenpark.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.