Lindau Hotels - Hotel in Lindau günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 120,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,2 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,6 km
ab 136,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 145,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,1 km
ab 149,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,1 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,5 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,1 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 168,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 125,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km

Lindau

Die Stadt Lindau liegt am südwestlichsten Teil des Bundeslandes Bayern, am östlichen Ufer des Bodensees. Lindau liegt im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz. Lindau am Bodensee ist ein Touristenmagnet in der gesamten Region vom Bodensee. Das Stadtgebiet von Lindau, mit der historischen Altstadt liegt auf einer Insel. Die Insel Lindau ist etwa 0,68 Quadratkilometer groß. Das gesamte Stadtgebiet misst mehr als 33 Quadratkilometer.

Anreise nach Lindau

Viele Wege führen nach Lindau. An das Straßenverkehrsnetz ist die Stadt sehr gut integriert. Wenn Sie aus der Richtung München anreisen, folgen Sie der A 96, aus der Richtung Breisach der B 31.

Wenn Sie mit dem Flieger an den Bodensee kommen möchten, ist der Bodensee-Airport-Friedrichshafen der nächstgelegene in etwa 25 km Entfernung. Vom Flughafen aus können Sie per Bahn oder Shuttle weiter in die Stadt reisen. Der Bahnhof Lindau ist an das regionale Bahnnetz und an die Eurocitylinien angeschlossen.

Stadtgliederung in Lindau

Die Stadt Lindau lässt sich in 10 Stadtteile gliedern. Nur der Stadtteil Insel befindet sich auf der Insel Lindau. Alle anderen 9 Stadtteile liegen auf dem Festland. Vier dieser Stadtteile liegen am Ufer des Bodensees. Der Stadtteil Zech hat direkten Zugang zum Bodensee. Es ist ein junger Stadtteil, der vor allem durch den Bau vieler Gewerbegebiete nach dem Zweiten Weltkrieg wachsen musste. Seit 2000 wird Zech finanziell durch ein Städtebauförderungsprogramm unterstützt, da viele sozial schwache Menschen hier leben. Dadurch hat sich an der Infrastruktur einiges getan, der Stadtteil hat eine eigene Grundschule bekommen und macht ihn so zu einem immer beliebter werdenden.

Der Stadtteil Insel umfasst auch die Altstadt, die im östlichen Teil liegt. Im frühen 19. Jahrhundert setzte sich der jetzige Stadtteil aus drei Inseln zusammen, die in den folgenden Jahren eins geworden sind. Die Bevölkerungszahl auf der Insel ist in den letzten Jahren drastisch gesunken. Lebten 1970 noch etwa 4500 Menschen hier, so sind es heute nur noch etwa 3000 Menschen. Von der Insel kann jeder über eine Brücke auf das Festland gelangen, die etwa 150 Meter lang ist.

Sehenswürdigkeiten von Lindau

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Stadt sind auf der Insel zu finden. Die Hafeneinfahrt gilt als das Wahrzeichen der Stadt, weit über die Stadtgrenzen hinaus sprechen viele von diesem interessanten Panorama. Der Bodensee und die Alpen bilden die Skyline, die bei der Hafeneinfahrt zu sehen sind. Daneben zieren Bauwerke die Einfahrt, sodass sich hier eine sehr interessante Sehenswürdigkeit ergibt.

Der Bayerische Löwe und der Neue Leuchtturm begrenzen die Einfahrt. Der bayrische Löwe gilt als Symbol für das Land Bayern. Diese Statur stammt aus dem Jahr 1856, der Löwe sitzt auf seinen Pranken und blickt zum Schweizer Ufer hinüber. Der Leuchtturm ist der südlichste im Bundesland und zwischen 1853 und 1856 gebaut worden. Er ist etwa 33 Meter hoch und einer der wenigen Leuchttürme, die in der Fassade eine Uhr haben. Heute kann der Leuchtturm besichtigt werden und bietet Informationen zur Geschichte der Bodensee-Schifffahrt. Von der Aussichtsplattform aus haben Sie einen schönen Panoramaausblick über den Bodensee und die Stadt.

Zu den ältesten Bauwerken gehört das Alte Rathaus, das am Bismarckplatz liegt. Nach den Kirchen der Stadt, die teilweise schon im 11. Jahrhundert errichtet wurden, erzählt das Rathaus die Geschichte der Stadt. Der ursprüngliche Bau stammt aus dem Jahr 1422 und ist gotisch. 1576 ist das Dach umgebaut worden. Das Rathaus ziert jetzt ein Treppendach im Renaissance-Stil. Die Malereien an der Südseite des Gebäudes sind im 19. Jahrhundert entstanden und gehören zur Stadtgeschichte.

Kultur erleben auf der Insel Lindau

Auch was die kulturellen Einrichtungen betrifft, sollten Sie sich an die Insel Lindau halten. Hier befindet sich zum Beispiel das Stadtmuseum im „Haus zum Cavazzen“. Das Gebäude an sich ist schon ansehnlich. Es gilt als das schönste Fachwerkhaus am gesamten Bodensee. Das barocke Gebäude, das zwischen 1728 und 1729 erbaut worden ist, zieren Malereien an der Fassade. In den oberen drei Etagen ist seit 1929 das Stadtmuseum untergebracht. Zur Ausstellung gehören Exponate aus der Lindauer Stadtgeschichte. Daneben befindet sich ein großes Themengebiet zu Möbeln, die aus dem 15. Jahrhundert bis in das 19. Jahrhundert gehen. Die Sammlung mechanischer Musikinstrumente erfreut sich großer Beliebtheit. Von April bis Oktober werden im Stadtmuseum Wechselausstellungen zu finden sein. Unter anderem waren hier auch schon Werke von Picasso ausgestellt.

Auch das Lindauer Stadttheater liegt auf der Insel Lindau und ist für Touristen und Einheimische immer einen Besuch wert. Es war nach dem Zweiten Weltkrieg der erste Theaterneubau in Deutschland.

Regionale Köstlichkeiten in Lindau

Mitten in der Altstadt von Lindau liegt die Weinstube „Zur Fischerin“. Das Unternehmen gehört zu den Traditionsgaststätten auf der Insel, seit drei Generationen werden Sie hier guten Wein und gutes Essen genießen können.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.