Hotels in Kempten günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 119,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 109,00 €
Partner von Miles & More. Mit hotel de bei jeder Buchung Prämienmeilen sammeln
Hotelzimmer
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 111,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 92,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,2 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 139,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,3 km
ab 107,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
ab 108,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,7 km
ab 102,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 135,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,2 km
ab 118,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,8 km
ab 60,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,0 km
ab 118,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,2 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,2 km
ab 102,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,3 km
ab 224,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
ab 138,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
ab 112,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,8 km
ab 85,00 €

Kempten, die lebhafte Metropole des Allgäus

Malerisch am Fuße der Alpen gelegen besticht Kempten (Allgäu) durch eine wunderbare Mischung aus Geschichte, urbanem Lifestyle und Natur. Neben zahlreichen Museen wartet die Hochschulstadt mit vielen kulturellen Veranstaltungen in einer der modernsten Konzerthallen Deutschlands auf. Die weitläufige Fußgängerzone bietet ein einzigartiges Einkaufserlebnis.

Geschichte in jedem Pflasterstein

Im Archäologischen Park Cambodunum wandeln Sie auf den Spuren der alten Römer, die bereits vor 2000 Jahren in Kempten siedelten. Die Ausgrabungsstätten von Forum, Basilikum und Therme gewähren einen eindrucksvollen Einblick in den Grundriss und die Kultur der ersten Hauptstadt der Alpenprovinz Raetien.

Inmitten der Allgäu Metropole, unweit des belebten Rathausplatzes, führen 23 Stufen hinunter zu den Ursprüngen Kemptens. In der Erasmuskapelle öffnet Kempten (Allgäu) ihr dreidimensionales Geschichtsbuch und spannt den Bogen vom Mittelalter bis in die Moderne.

Am neu gestalteten Hildegardplatz befindet sich die einstige Residenz der Fürstäbte Kemptens. 1652 ließ Fürstabt Roman Giel von Gielsberg diese beeindruckende barocke Klosteranlage neu erbauen. Überragt wird das Kloster von der Stiftskirche St. Lorenz, deren wunderschön geschnitztes Chorgestühl mit Bildtafeln vom einstigen Reichtum der Kemptener Äbte zeugt.

Deftige Küche in gemütlichem Ambiente

Nach Besichtigung der Residenz sollten Sie es nicht versäumen, in der Brauereigaststätte "Zum Stift" einzukehren. Im rustikalen Ambiente des Gebäudekellers mit typisch bayerischem Biergarten können Sie schwäbisch-bayerische Schmankerl wie Kässpätzle, Zwiebelrostbraten oder eine Schweinshaxe zu günstigen Preisen genießen.