Illertissen Hotels - Hotel in Illertissen günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
ab 110,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 101,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,7 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,2 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,2 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,3 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,8 km
ab 72,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,6 km
ab 120,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,9 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 60,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,9 km
ab 81,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,0 km
ab 101,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,1 km
ab 108,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,5 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,2 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,3 km
ab 132,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,7 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,0 km
ab 96,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,1 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,1 km
ab 142,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,3 km
ab 70,00 €

Illertissen im Illertal - schwäbische Beschaulichkeit im Landkreis Neu-Ulm

In Bayern liegt die idyllische Stadt Illertissen im Regierungsbezirk Schwaben. In der Umgebung befinden sich zahlreiche Rad- und Wanderwege, und dank vielseitiger Freizeitangebote wie dem Freizeitbad Nautilla und dem Flugsportgelände für Segel- und Motorrundflüge ist Illertissen ein beliebtes Naherholungsziel.

Die komfortable Anreise nach Illertissen

Mit dem Auto gelangen Sie über die Autobahn 7 in die Stadt. Den Flughafen Stuttgart (ca. 110 km) erreichen Sie nach einer Fahrt von rund 75 Minuten. Der Bahnhof ist an die Bahnstrecke Ulm-Memmingen angeschlossen.

Sehenswürdigkeiten in Illertissen

Das imposanteste Gebäude der Stadt ist das hervorragend erhaltene Vöhlinschloss aus dem 12./13. Jahrhundert. Neben der Besichtigung der gesamten Schlossanlage ist besonders ein Besuch der Rokokokapelle zu empfehlen.

In der Pfarrkirche St. Martin aus dem 16. Jahrhundert gibt es einen Hochrenaissance-Altar, der im Jahr 1604 von dem Bildhauer Christoph Rodt geschaffen wurde.

Das Rathaus der Stadt wurde 1890/91 erbaut. Der im 18. Jahrhundert abgerissene Vorgängerbau befand sich an der gleichen Stelle und diente zusätzlich als Getreidelager, Schrannenstube und Wachlokal.

Facettenreiche Kulturangebote im Schloss

Unter dem Motto Kultur im Schloss finden im Barocksaal im französischen Anbau des Schlosses regelmäßig musikalische Darbietungen statt.

Des Weiteren beherbergt das Schloss das Bayerische Bienenmuseum sowie ein Heimatmuseum zu Bräuchen und Heimatgeschichte.

Angenehmes Landhausambiente im Gasthof Krone

Ob im schön gestalteten Innenraum oder im gemütlichen Biergarten - im Gasthof Krone herrscht eine freundliche und gemütliche Atmosphäre. Hier genießen Sie exquisite Landhausgerichte wie Willer's klare Fischsuppe mit Edelfischen und Safran oder Paniertes Kotelett vom Eichelschwein mit Bratkartoffeln und Salat zu angemessenen Preisen.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.