Höxter Hotels - Hotel in Höxter günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 9,1 km
ab 135,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
ab 84,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,4 km
ab 55,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,0 km
ab 64,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 65,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,0 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,1 km
ab 91,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,5 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,6 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,2 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,3 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 74,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,3 km
ab 74,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,0 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,3 km
ab 52,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,6 km
ab 92,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,6 km
ab 84,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,8 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,6 km
ab 78,00 €

Geschichte entdecken - Kultur erleben - Freizeit genießen in Höxter

Die kleine nordrhein-westfälische Universitätsstadt Höxter liegt inmitten des Weserberglandes. Im Stadtgebiet befindet sich Schloss Corvey - spätestens seit dessen Ernennung zum Weltkulturerbe in 2014 ist Höxter international bekannt. Mit Höxter verbunden ist der Name Hoffmann von Fallersleben: Der Verfasser der deutschen Nationalhymne arbeitete zeitweilig als Bibliothekar auf Schloss Corvey und ist dort beigesetzt.

Vor Ort unterwegs - gut ausgebaute Infrastrukur schafft schnelle Wege

Vom Paderborn Lippstadt Airport erreichen Sie das Zentrum von Höxter mit dem PKW in circa einer Stunde über die Bundesstraßen B1 und B 64. Über das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bundesbahn erreichen Sie Hannover, Göttingen oder Kassel. Von dort verkehren Regionalzüge bis Höxter.

Sehenswertes - mehr als 1000 Jahre Stadtgeschichte geführt oder allein entdecken

Schloss Corvey wurde 822 als Benediktinerabtei gegründet. Mit Führungen, Konzerten und Sonderausstellungen bietet Ihnen die barocke Schlossanlage individuelle Möglichkeiten zur Erschließung deutscher Geschichte. Im Inneren erzeugt unter anderem die Schlossbibliothek mit rund 70 000 Bänden ebenso nachhaltige Impressionen wie der prunkvolle Kaisersaal. Stumme Zeitzeugen auf dem Schlossgelände sind das karolingische Westwerk der Abteikirche und der Kreuzgang.

Im historischen Stadtkern von Höxter dominieren Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Fassaden von Bürger- und Adelshäusern, die Geschichten erzählen, machen die Altstadt zum touristischen Anziehungspunkt. Spannende Führungen finden von Mai bis September jeweils mittwochs und samstags statt - Startpunkt ist das historische Rathaus in der Altstadt.

Kultur - Orte der Erinnerung und des Gedankenaustausches

Verortet in einem ehemaligen Lehnshof in der historischen Altstadt, zeigt das Forum Jacob Pins in wechselnden Ausstellungen Holzdrucke, Gemälde und Zeichnungen des international bekannten jüdischen Künstlers. Eine räumlich angegliederte Dauerausstellung wirft Blitzlichter auf das Leben der höxteraner Juden vom Mittelalter bis 1945.

Ebenfalls in der historischen Altstadt finden Sie das Museum im Hütteschen Haus. Im MHH finden viermal jährlich wechselnde Ausstellungen zu den Themen Kultur-, Design- und Alltagsgeschichte statt. Präsentiert werden Objekte aus der Zeit ab Ende des 19. Jahrhunderts. Seien Sie gespannt auf ein einzigartiges Ausstellungs-Ambiente.

Gastronomie - Strandperle gefunden im Weserbergland

Das Restaurant Strandgut Hoexter, gelegen an der Freizeitanlage Höxter-Godelheim, lädt ein zu Business-Lunch, Kaffee-Plausch oder After-Work-Cocktail. Mit kreativ gestaltetem Innen- und Außenbereich und Blick auf den Godelheimer See finden Sie einen idyllischen Ort zum Relaxen. Die Bistro-Küche bietet süße und herzhafte Speisen im mittleren Preissegment, darunter regionale und saisonale Spezialitäten wie Spargelflammkuchen. Das Strandlokal bezieht seine Fleischprodukte ausschließlich von der Landschlachterei Maßmann, welche für ihre Eigenzüchtung - das freilaufende Düppeler Weideschwein - weit über das Weserbergland hinaus hohes Ansehen genießt.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.