Hilden Hotels - Hotel in Hilden günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 5,8 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
ab 68,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,9 km
ab 54,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,0 km
ab 71,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
ab 57,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
ab 54,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,6 km
ab 119,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 66,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,1 km
ab 87,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 82,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 49,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,8 km
ab 130,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,9 km
ab 91,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,9 km
ab 185,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,1 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,1 km
ab 87,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,2 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,3 km
ab 65,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,3 km
ab 74,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,4 km
ab 135,00 €

Hilden an der Itter - lebendige Stadt mit historischem Stadtkern

Die nordrhein-westfälische Stadt Hilden liegt im Kreis Mettmann in unmittelbarer Nähe zu den Großstädten Köln, Düsseldorf, Wuppertal und Solingen. Sehenswert ist der historische Stadtkern rund um den Alten Markt und die Reformationskirche. Zahlreiche Freizeitangebote wie die beiden Schwimmbäder Hildorado und Waldbad oder der idyllische Stadtpark laden zum Verweilen ein.

Komfortable Anreise

Der Flughafen Köln/Bonn liegt rund 43 km von Hilden entfernt. Mit dem Pkw ist die Stadt über die A 3, A 46, A 542 und A 59 zu erreichen. Von Düsseldorf aus gelangen Sie mit der S-Bahn-Linie S 1 in die Stadt.

Sehenswerte Bauwerke

Die Reformationskirche wurde im 13. Jahrhundert erbaut und war ursprünglich eine katholische Kirche. Die Bronzetür im Südportal wurde 1973 von dem bekannten Bildhauer Ulrich Henn geschaffen.

Im Alten Rathaus befindet sich heute eine Galerie, in der wechselnde Ausstellungen zu sehen sind. Das Gebäude wurde um 1900 errichtet und wird heute als Bürgerhaus genutzt.

Der bekannteste Hildener & populäre Schauspieler

Das Wilhelm-Fabry-Museum ist nach dem 1560 in Hilden geborenen Wundarzt Wilhelm Fabry benannt, der als einer der Begründer der wissenschaftlichen Chirurgie gilt. Schwerpunkte des Museums sind die Medizin- und die Industriegeschichte.

In der Stadthalle Hilden findet in der Zeit von September bis Mai die Hildener Theaterspielzeit statt. Die Bandbreite reicht von Tourneetheaterproduktionen mit bekannten Schauspielern bis hin zu unterhaltsamem Boulevardtheater.

Restaurant Landpartie im Fachwerk - frische Landhausküche ohne Kompromisse

Das Restaurant Landpartie im Fachwerk erreichte den ersten Platz bei der Tour de menu gusto 2014 und liegt im mittleren Preissegment. In gemütlichem Ambiente genießen Sie hier frisch zubereitete Gerichte wie rosa gebratene Entenbrust mit Pfannengemüse und Basilikumpüree.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.