Iraklio Hotels - Hotel in Iraklio günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 6,5 km
ab 32,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,1 km
ab 44,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 47,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
ab 51,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 52,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,5 km
ab 50,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 40,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,1 km
ab 35,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,8 km
ab 60,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
ab 39,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 51,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 42,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
ab 48,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 50,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,2 km
ab 150,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 39,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 134,0 km
ab 72,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 34,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,0 km
ab 30,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 17,4 km
ab 250,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km

Kretas Universitätsstadt Heraklion und ihre jahrtausendealte Geschichte

Die Hauptstadt der griechischen Insel Kreta, Heraklion, ist auch unter dem Namen Iraklio bekannt. Seit 1100 v. Chr. haben sich die Dorer als erste Siedler ausgebreitet, die der Stadt den Namen des berühmten griechischen Gottes Herakles gaben. Heraklion durchlief venezianische und türkische Herrschaftszeiten und ist heute die größte Stadt der Insel. Besonders der Hafen ist von Bedeutung, da dieser den wichtigsten Verkehrsknotenpunkt der Region darstellt. Wandeln Sie bei Ihrem Aufenthalt auf den Spuren jahrtausendealter Geschichte und besuchen Sie die zahlreichen historischen Stätten der Stadt.

Per Flug oder Schiff anreisen

Der Flughafen der Stadt liegt nur drei Kilometer östlich vom Stadtzentrum entfernt. Die Fahrt mit dem Taxi dauert nur etwa fünf Minuten. Vom Hafen aus werden Ihnen regelmäßig Fährverbindungen nach Santorin, Piräus, Milos und zu vielen anderen Inseln der Region geboten.

Festung und Festungsmauern als Ort der Geschichte

Besuchen Sie die Hafenfestung Koules, die im 16. Jahrhundert am venezianischen Hafen errichtet wurde. Dieses Areal schützte lange Zeit die Stadt vor Eindringlichen und bietet heute ein beeindruckendes architektonisches Denkmal.

Auf einem fünfeinhalb Kilometer langen Spaziergang können Sie den Ring der Festungsmauer, mit den vorgelagerten Wallgräben und Bastionen, besichtigen. Heute wird die noch vollständig erhaltene Mauer von Grünanlagen gesäumt.

Kretische Kultur im Museum

Im Historischen Museum erfahren Sie anhand von zahlreichen Exponaten aus der frühchristlichen Zeit viel Wissenswertes über die kretische Kultur. Hier wird übrigens auch ein Gemälde von El Greco ausgestellt.

In der Kirche Agia Ekaterini befindet sich das Byzantinische Museum, das einige Ikonen und Fresken präsentiert.

Rustikal und modern zugleich

Im Restaurant Peskesi werden Ihnen zum einen die klassischen kretischen Gerichte wie Gyros serviert, zum anderen auch moderne Eigenkreationen. Auch das Ambiente des Restaurants besticht durch eine Mischung aus Tradition und Moderne. Sehen Sie sich unbedingt auch die Weinkarte des Lokals der mittleren Preiskategorie an.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.