Hotel Krummhörn - Greetsiel - Hotels in Krummhörn - Greetsiel günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 12,2 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 119,00 €

Fischerhäuser, Krabbenkutter und Windmühlen in Greetsiel

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Greetsiel gehören die beiden aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammenden Holländerwindmühlen, auch Zwillingsmühlen genannt. Das ostfriesische Ortsbild wird besonders durch die zahlreichen alten Fischerhäuser geprägt. Am malerischen Hafen können Sie außerdem noch die 27 Krabbenkutter bewundern.

Mit dem Bus nach Greetsiel fahren

Am besten erreichen Sie Greetsiel mit dem PKW über die A 31. Möchten Sie mit dem Flugzeug nach Greetsiel reisen, bietet sich der etwa 150 Kilometer entfernte Flughafen Bremen als Zielort an. Etwa 22 Kilometer von Greetsiel entfernt liegt der nächste Bahnhof in Emden. Von dort führen regionale Busse bis nach Krummhörn-Greetsiel.

Historische Bauten aus dem Besitz der Cirksenas

Den ehemaligen Stammsitz der Familie Cirksena können Sie auch noch heute bewundern. Das Backsteinhaus liegt am Ende der Hohen Straße und wurde um 1600 auf den Fundamenten des im 14. Jahrhundert entstandenen Vorgängerhauses errichtet. Auch den ursprünglichen Saal des Häuptlingsgeschlechts können Sie besichtigen.

Aus dem 14. Jahrhundert stammt auch die evangelisch-reformierte Kirche des Häuptlings Haro Edzardsna. Sie ist rechteckig angeordnet und verfügt über gotische Spitzbogenfenster.

Kulturelle Veranstaltungen in Greetsiel

Die Greetsieler Woche findet alljährlich seit mehr als 40 Jahren statt. Es handelt sich dabei um eine Kunstausstellung aus den Bereichen Bildhauerei, Malerei, Goldschmiede und Keramik.

Der unterhaltsame Kutterkorso wird immer im Hochsommer abgehalten. Auf einer vierstündigen Fahrt können auch Sie als Gast daran teilnehmen. Geboten wird ein Rahmenprogramm mit Krabbenpulwettbewerben und Musik.

Fisch und Fleisch bei Captains Dinner

Das Restaurant Captains Dinner besteht aus zwei urigen Häusern, in denen frischer Fisch, Steaks, Lammgerichte und einige Krabbengerichte geboten werden. Auch wegen der wechselnden, leckeren Kuchenbuffets lohnt sich ein Besuch in diesem Lokal. Preislich betrachtet bewegt sich das Restaurant auf mittlerem Niveau.