Glückstadt Hotels - Hotel in Glückstadt günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,5 km
ab 72,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 114,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,4 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,4 km
ab 62,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,5 km
ab 56,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,5 km
ab 62,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,7 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,0 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,7 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,3 km
ab 64,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,9 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,2 km
ab 97,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,5 km
ab 52,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,0 km
ab 120,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,1 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,1 km
ab 108,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,3 km
ab 108,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,3 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,4 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,4 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,5 km
ab 76,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,9 km
ab 99,00 €

Glückstadt - Stadt vom Reißbrett

Im 17. Jahrhundert wollte der dänische König Christian IV. einen einträglichen Hafen vor den Toren Hamburgs haben und schuf Glückstadt. Die Stadt sollte ihm Glück bringen. Heute zählt die zweitgrößte Stadt des Kreises Steinburg zur Metropolregion Hamburg und ist vor allem wegen seiner Matjes und der Fähre nach Wischhafen bekannt. Am Nordufer der Elbe gelegen, bietet Glückstadt eine sehenswerte Altstadt und einen hohen Freizeitwert.

Mit Bahn, Pkw und Fähre gut erreichbar

Die B431 verläuft direkt durch die Stadt und zur A23 sind es etwa 10 Kilometer. Mit der Fähre gelangen Sie von Glückstadt aus zum gegenüberliegenden Elbufer nach Niedersachsen. Durch Glückstadt verläuft die Grüne Küstenstraße und der Elberadweg. Der nächstgelegene Flughafen und Fernbahnhof befindet sich in Hamburg. Glückstadt wird sowohl von der Marschenbahn als auch der Nordbahn nahezu im 30-Minuten-Takt angefahren. Die Fahrtzeit beträgt etwa 30 Minuten.

Historische Altstadt

1617 wurde die Stadt nach einem sechseckigen Grundriss erbaut. Von der glanzvollen Epoche zeugen noch etliche Adelspaläste, Bürgerhäuser und der schöne Marktplatz im Ortskern.

Sehenswert ist auch der Binnenhafen mit der Uferstraße und der historischen Häuserzeile.

Museen, Kunst- und Musikszene

Im Brockdorff-Palais befindet sich das weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte Detlefsen-Museum.

Das Palais für aktuelle Kunst am Hafen zeigt wechselnde Ausstellungen zur Gegenwartskunst in historischem Ambiente.

Im KulturMärz finden zur Feier des Gründungstages vier Wochen lang Konzerte, Aufführungen, Vorträge und Lesungen statt.

Traditionslokal mit uriger Atmosphäre

Sehr geschätzt werden Matjes mit Bratkartoffeln im Kleinen Heinrich am Marktplatz. Das gemütliche Lokal mit Flieseninterieur und dunklen Holzbalken bietet auch Kuchen und à-la-carte-Speisen. Die Preise liegen im mittleren Bereich.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.