Hotels in Ginsheim-Gustavsburg günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,4 km
Partner von Miles & More. Mit hotel de bei jeder Buchung Prämienmeilen sammeln
Hotelzimmer
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
ab 58,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
ab 60,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,9 km
ab 139,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,3 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,6 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 68,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 83,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 164,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,9 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,1 km
ab 65,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,1 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 134,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 494,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,4 km
ab 67,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,4 km
ab 84,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,8 km
ab 514,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 149,00 €

Ginsheim-Gustavsburg, eine hessische Stadt mit langer rheinland-pfälzischer Tradition

Ginsheim-Gustavsburg liegt an der Grenze zu Wiesbaden, an den Flüssen Rhein und Main. Bis 1945 gehörten die Orte Ginsheim und Gustavsburg als Stadtteil zur rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Aufgrund der strategisch günstigen Lage zerstörte der Zweite Weltkrieg Ginsheim-Gustavsburg in weiten Bereichen. Dennoch finden Sie zahlreiche charmante Bauten aus der bewegten Vergangenheit. Seit den 1950er-Jahren gibt es eine Fährverbindung zur schönen Altrheininsel Nonnenau.

Handwerk, Architektur und der Rhein, eine bemerkenswerte Symbiose

In einem hübschen Fachwerkhaus ist das Heimatmuseum Ginsheim untergebracht. Sie sehen dort unter anderem archäologische Artefakte aus der Region, handwerkliche und hauswirtschaftliche Gerätschaften sowie eine Wohnstube aus der Vergangenheit.

Bei der Rheinschiffsmühle handelt es sich um eine Rekonstruktion einer historischen Rheinschiffsmühle. Die Anlage erlaubt einen interessanten Einblick in die Technik und die Arbeitsbedingungen der Vergangenheit.

Wunderschön ist der Cramer-Klett-Platz. Die denkmalgeschützte Arbeitersiedlung ließ MAN zwischen 1896 und 1906 errichten. Das idyllische, liebevoll restaurierte baugeschichtliche Kleinod gehört zu den Vorzeigeobjekten Hessens.

Vom Torturm im Burgpark in Gustavsburg, einem Nachbau einer alten Schwedenfestung, bietet sich Ihnen ein großartiger Blick auf den Zusammenfluss von Rhein und Main.

Hessische Leckerbissen in gemütlicher Atmosphäre

Im Restaurant der Altrhein-Schänke Ginsburg bekommen Sie neben überregionalen Gerichten bodenständige kulinarische Genüsse wie Ginsheimer Kartoffelsuppe oder Kartoffelpuffer. Die Küche verwendet ausschließlich Zutaten aus der Region und Fleisch aus kontrollierten Aufzuchten. Die Preise des Lokals liegen im Mittelfeld.

""""