Hotel Gera - Hotels in Gera günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 60,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 59,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,1 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,3 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 55,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,4 km
ab 52,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
ab 40,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,5 km
ab 81,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,6 km
ab 59,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,7 km
ab 65,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,7 km
ab 62,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,8 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,8 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,9 km
ab 62,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,0 km
ab 68,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,4 km
ab 65,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,4 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,9 km
ab 76,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 14,1 km
ab 69,00 €

Gera - Thüringens heimliche Kulturhauptstadt

Gera beheimatet knapp 95.000 Einwohner und ist damit die drittgrößte Stadt des Bundeslandes Thüringen. Mit seiner lebendigen Kulturlandschaft bietet Ihnen das am Fluss Weiße Elster gelegene Gera ideale Voraussetzungen für einen interessanten Wochenendtrip. Berühmtester Sohn der Stadt ist der Maler Otto Dix.

Anreisemöglichkeiten

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, gelangen Sie über die durch das Stadtgebiet führende Bundesautobahn A 4 nach Gera. Sofern Sie die Bahn nutzen wollen, empfiehlt sich eine Anreise mit dem InterConnex. Außerdem können Sie die Otto-Dix-Stadt mit verschiedenen regional verkehrenden Zügen erreichen.

Sehenswertes in Gera

Inmitten des Stadtzentrums finden Sie die im Barockstil erbaute Salvatorkirche. Das zu Beginn des 18. Jahrhunderts entstandene Gotteshaus verfügt über eine prächtige Orgel, die Sie mit ihrem voluminösen Klang begeistern wird.

Beim Tierpark Gera handelt es sich um den größten Waldzoo Thüringens. Er beheimatet mehr als 80 Tierarten. Neben Elchen, Löwen und Leoparden finden Sie hier beispielsweise Waschbären, denen Sie beim Spielen zuschauen können. Zu den Hauptattraktionen des Tierparks zählt ein begehbares Affengehege.

Die Highlights einer vielfältigen Kulturlandschaft

Wenn Sie die Bilder von Otto Dix kennenlernen möchten, empfiehlt sich der Besuch seines in der Innenstadt gelegenen Geburtshauses. Zu Beginn der 1990er Jahre wurde es anlässlich des hundertsten Geburtstages des Künstlers in ein Kunstmuseum umgestaltet. Neben Skizzen und Graphiken können Sie hier zahlreiche Ölgemälde des genialen Malers bewundern.

Sofern Sie Satire mögen, wird es Ihnen große Freude bereiten, den scharfzüngigen Beiträgen im Kabarett Fettnäppchen zu lauschen. Das Fettnäppchen genießt auch überregional einen hervorragenden Ruf und war schon zu DDR-Zeiten einer der wenigen Orte, an denen politische Satire von Format geboten wurde.

Wo es sich hervorragend speisen lässt

Wenn Sie in Gera regionaltypisch essen möchten, empfiehlt sich ein Besuch der in einem kleinen Wäldchen gelegenen Waldmeisterei. Das im mittleren Preissegment angesiedelte Restaurant bietet Ihnen schmackhafte thüringische Hausmannskost in einem idyllischen Ambiente. Nachdem Sie gegessen haben, lädt Sie die schöne Naturlandschaft zu einem erholsamen Spaziergang ein.