Garda Hotels - Hotel in Garda günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 81,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 77,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 96,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 205,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 91,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 84,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 116,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 63,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 74,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 91,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,0 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 52,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
ab 101,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 24,4 km
ab 84,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
ab 191,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km

Garda: Kulinarik, Kultur und erholsame Tage am See

Bekannt ist die Stadt am Gardasee vor allem für das Olivenöl, das vor Ort bereits von den alten Römern hergestellt wurde. Aber auch die mediterrane Vegetation, pompöse Palazzi und eine köstliche mediterrane Küche sorgen für genussvolle Tage. Besonders sehenswert ist auch der kleine Hafen mit seiner Seepromenade.

Verona in nächster Nähe

Der nächstgelegene Flughafen ist Verona Villafranca Airport, der etwa 36 Kilometer von Garda entfernt liegt. Rund um den Gardasee stehen Ihnen zahlreiche Busse des öffentlichen Verkehrsnetzes zur Verfügung.

Herrschaftliche Bauwerke besichtigen

Der Palazzo dei Capitani ist nur eines der herrschaftlichen Gebäude in der Stadt, die alle aus dem 15. und 16. Jahrhundert stammen. Der gotische Palazzo dei Capitani liegt zentral und fällt sofort durch seine Spitzbogenfenster und die blassgelbe Fassade auf. Auch die prächtige Villa Albertini mit charakteristischen Zinnen und Türmen sollten Sie unbedingt gesehen haben. Hier residierte übrigens König Carlo Alberto von Piemont.

Berühmte mittelalterliche Kirchen

Die Pfarrkirche Santa Maria Maggiore stammt aus dem 10. Jahrhundert und gehört zu den ältesten dieser Region. Sie befindet sich nahe des Burgberges im Süden der Stadt. Den ehemaligen Kreuzgang des Klosters Chiostro della Pieve können Sie im angeschlossenen Innenhof der Kirche besichtigen.

Spannend ist auch die Einsiedelei der Kamaldulenser, die aus dem 15. Jahrhundert stammt. Der Kamaldulenser-Orden ist ein katholischer Eremiten-Orden, der vom Heiligen Romuald von Camaldoli gegründet wurde.

Traumhafte Aussichten und köstliche Speisen

Das Ristorante Ai Beati befindet sich in einer Olivenmühle aus dem 14. Jahrhundert und bietet eine traumhafte Aussicht auf die Bucht von Garda. Das Restaurant der gehobenen Preisklasse serviert köstliche mediterrane Speisen und exklusive Weine.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.