Hotel Friedrichshafen - Hotels in Friedrichshafen günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 4,2 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,2 km
ab 138,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,9 km
ab 165,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,1 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,3 km
ab 135,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,2 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,3 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 120,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,3 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,6 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,8 km
ab 92,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,5 km
ab 160,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,5 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,4 km
ab 156,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,2 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km

Friedrichshafen, Tourismusmagnet am Bodensee

Friedrichshafen liegt am nördlichen Ufer des Bodensees und gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Die Stadt ist in der Region des Bodensees die zweitgrößte nach Konstanz. Bekannt geworden ist Friedrichshafen vor allem durch den Zeppelinbau ab dem Jahr 1900. der Luftschiffbau machte die Stadt zu einem wichtigen Teil der Industrialisierung. Seit dem Jahr 2011 macht sie auch als Universitätsstadt von sich reden. Nicht vergessen werden darf im Zusammenhang mit Friedrichshafen, dass Sie ein bedeutender Messestandort im Bundesland und auch deutschlandweit ist.

Anreise nach Friedrichshafen

Rund um Friedrichshafen führen einige Autobahnen vorbei. Sie enden aber alle einige Kilometer vor der Stadtgrenze. Ins Stadtgebiet führen mit der B 30 und B 31 zwei wichtige Verkehrsstraßen. Die Innenstadt von Friedrichshafen ist verkehrsberuhigt.

Friedrichshafen hat einen eigenen Flughafen, der im Nordosten der Stadtgrenze liegt. Er liegt in unmittelbarer Nähe des Messezentrums und die Entfernung zum Stadtzentrum beträgt nur 3 km, die Sie dann per Bahn oder Taxi zurücklegen können.

Stadtgliederung von Friedrichshafen

Friedrichshafen setzt sich aus der Kernstadt und vier weiteren Stadtteilen zusammen. In diesen Stadtteilen werden weitere Unterteilungen nach Wohnplätzen gemacht.

Der Stadtteil Ailingen liegt nördlich der Innenstadt, in etwa 4 km Entfernung. Es ist der größte Stadtteil und wurde urkundlich das erste Mal etwa 900 nach Christus erwähnt. Die Bewohner von Ailingen leben noch recht dörflich. Die Natur ist das, was den Stadtteil ausmacht. Der Blick auf die Berge und das Wasser und dazu ein umfassend ausgebautes Angebot an Nahversorgung ist es, was den Stadtteil ausmacht.

Flächenmäßig der größte Stadtteil von Friedrichshafen ist Ettenkirch. Doch leben nur verhältnismäßig wenig Einwohner hier. Es ist eine Streusiedlung, wie es in Oberschwaden typisch ist. Noch immer ist der Stadtteil geprägt durch die Landwirtschaft, der Boden ist recht fruchtbar. Vor allem der Obstanbau wird in Ettenkirch nach wie vor betrieben.

Sehenswürdigkeiten in Friedrichshafen

Die Schlosskirche, besser gesagt, die beiden Türme der Schlosskirche sind das Wahrzeichen von Friedrichshafen. Die beiden Zwiebeltürme, mit ihren 55 Metern Höhe sind schon von Weitem zu sehen. Die Schlosskirche ist eines der bedeutendsten Bauwerke des Barocks in der Region. Zwischen den Jahren von 1695 bis 1701 wurde die Kirche, die seit 1812 evangelische Kirche ist, gebaut. Bei Luftangriffen im Jahr 1944 wurden Teile der Schlosskirche zerstört, bis 1951 konnte Sie aber wieder aufgebaut werden. Nutzen Sie die Möglichkeit, an einer Führung innerhalb der Kirche teilzunehmen. Alternativ können Sie auch auf eigene Faust von April bis Oktober zwischen 9.00 - 18.00 Uhr die Schlosskirche besichtigen.

In unmittelbarer Nähe zur Schlosskirche befindet sich das Schloss von Friedrichshafen. Es ist der Öffentlichkeit aber nicht zugängig, da es von Friedrich Herzog von Württemberg und seiner Familie bewohnt wird. Von außen aber sollten Sie das einst als Kloster und später zum Schloss umgebaute Bauwerk unbedingt gesehen haben.

Kulturelle Einrichtungen Friedrichshafens

Die Stadt Friedrichshafen und die Luftfahrt sind eng miteinander verbunden. Vor allem der Zeppelin war für die Geschichte der Stadt sehr wichtig. Sie sollten daher unbedingt das Zeppelin-Museum in Friedrichshafen besuchen. Es befindet sich im ehemaligen Hafenbahnhof, in direkter Lage am Bodensee. Ausgestellt werden hier im unteren Stockwerk Stücke, die die Geschichte der Luftschifffahrt erklären. Weltweit ist es die größte Sammlung dieser Art. Sie sollten sich die die 33 Meter lange Rekonstruktion der LZ 129 Hindenburgs nicht entgehen lassen, die als Hauptattraktion gilt. Im oberen Stockwerk ist die Kunstsammlung der Stadt Friedrichshafen untergebracht.

Das Unternehmen Dornier nahm großen Einfluss in der Stadtgeschichte. Das Dornier Museum, das sich unmittelbar am Flughafen befindet, lädt Sie ein die 100 Jahre spannende Luft- und Raumfahrtgeschichte mitzuerleben. Ausgestellt werden hier 400 Exponate, darunter auch Originalflugzeuge und Hubschrauber.

Rund 300 kulturelle Veranstaltungen finden jedes Jahr in Friedrichshafen statt. Für eine Stadt der Größe ist dieses sehr viel. Die gesamte Bodenseeregion trifft sich gerne in Friedrichshafen, die mit dem Graf-Zeppelin-Haus eine interessante Kulturstätte eröffnet hat. Das Programm bietet abwechslungsreiche Aufführungen und Ausstellungen aus den Bereichen Theater, Konzerte, Kleinkunst und Ballettaufführungen an. Das "Bodensee-Festival", oder das "Hafenkonzert" aus dem Kulturzentrum werden in TV und Hörfunk übertragen.

Abwechslungsreiches gastronomisches Angebot in Friedrichshafen

Gute regionale Küche können Sie im Gasthof Ailinger Hof „Häfler Schnitzelhaus“ genießen. Der Gasthof ist für die gutbürgerliche Küche bekannt. Besonders beliebt sind das vielfältige Schnitzelangebot und die Steakauswahl. Große Portionen, jedes Stück Fleisch wiegt mindestens 300 Gramm und dazu erschwingliche Preise werden Sie begeistern. Ein Schnitzel plus eine Beilage Ihrer Wahl bekommen Sie für 11,90 Euro, für ein Steak bezahlen Sie 15,90 Euro.

Eine etwas andere Gastronomie finden Sie im Restaurant des Dornier Museums. Bei gutem Wetter speisen Sie auf der Terrasse, von der Sie direkt auf das Rollfeld schauen können. Geboten wird Ihnen eine wöchentlich wechselnde Mittagskarte und an Sonntagen ein großes Buffet.