Hotels in Freiberg günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 108,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 120,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 95,00 €
Partner von Miles & More. Mit hotel de bei jeder Buchung Prämienmeilen sammeln
Hotelzimmer
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 110,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,6 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,2 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,1 km
ab 85,00 €

Freiberg - Stadt des Bergbaus am Rande des Erzgebirges

Die Stadt Freiberg kann auf eine mehrere Jahrhunderte lange Geschichte als einer der wichtigsten Bergbaustandorte in Sachsen zurückblicken. Noch heute beherbergt das restaurierte Freiberger Schloss eine der größten mineralogischen Sammlungen der Welt, außerdem besteht in Freiberg bis heute eine angesehen Montanuniversität. Im großen historischen Stadtkern warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf eine Entdeckungsreise bei einem gemütlichen Stadtrundgang.

Bergbauzentrum zwischen Erzgebirge, Dresden und Chemnitz

Freiberg liegt etwa mittig zwischen Dresden und Chemnitz, von beiden Städten liegt der Ort rund 30 Autominuten entfernt. Der Bahnhof von Freiberg bietet regelmäßige Anbindungen an das bundesweite Bahnnetz, während Stadtbusse die verschiedenen Stadtteile mit dem Umland verbinden. Für eine Anreise mit dem Flugzeug bietet sich der internationale Flughafen von Dresden an.

Bergbau und Porzellan - Kulturgeschichte hautnah in Freiberg

Die bedeutende Wirtschaftsgeschichte der Stadt lässt sich überall anhand von Zeugnissen der bedeutenden Bergbauvergangenheit erfahren. Im Schacht Alte Elisabeth können Sie unter Tage ein Schaubergwerk besuchen oder an einer mehrstündigen Stollenführung teilnehmen.

Darüber hinaus können Sie am historischen Rathausplatz den Blick auf ein besonderes Glockenspiel richten, bei dem die Töne von Glocken aus Meißener Porzellan erklingen.

Der Freiberger Dom beherbergt nicht nur Kunstschätze von unschätzbarem Wert, sondern auch die berühmte Silbermann-Orgel, die regelmäßig von begabten Organisten zum Klingen gebracht wird.

Tradition, Theater und Geselligkeit

Beim jährlichen Bergstadtfest feiern am letzten Wochenende im Juni bis zu 150.000 Menschen eine riesige Party, bei der sich traditionelles Brauchtum und gute Bands zu einem genialen Ganzen verbinden.

Das Mittelsächsische Theater im Stadtkern bringt rund um das Jahr verschiedenste Theaterstücke, Operetten und Musicals auf die Bühne.

Sächsische Gemütlichkeit mit traditionellen Rezepten

Direkt neben dem Freiberger Schloss lädt das Schwanenschlösschen aus der Gründerzeit zu bezahlbaren kulinarischen Genüssen mit Ausblick auf einen kleinen See ein. Eine besondere Spezialität ist die sogenannte Freiberger Eierschecke, ein nur in Freiberg nach einem traditionellen Rezept gebackener Kuchen.