Hotel Forchheim - Hotels in Forchheim günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 139,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,7 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,4 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,1 km
ab 124,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,6 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,7 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,1 km
ab 130,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,7 km
ab 48,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,9 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,0 km
ab 96,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,1 km
ab 84,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,1 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,1 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,3 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,4 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,1 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,2 km
ab 87,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,2 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,4 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,5 km
ab 65,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,5 km
ab 72,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
ab 118,00 €

Forchheim - Fachwerkromantik und fränkische Gastlichkeit

Ein außergewöhnlich reiches und gut erhaltenes Ensemble alter Fachwerk- und Barockhäuser bildet das beeindruckende und weithin bekannte Highlight der Forchheimer Altstadt. Zwischen Steigerwald und Fränkischer Schweiz landschaftlich reizvoll im Tal gelegen, erhöht ein breites touristisches Angebot die Anziehungskraft der liebenswerten nordbayerischen Kreisstadt. Fränkische Gastlichkeit ist Programm. Vier Brauereien und unzählige Gastronomiebetriebe sorgen für ihre Gäste.

Auf halbem Weg zwischen Bamberg und Nürnberg

In nur knapp einer halben Stunde Fahrzeit kommen Sie zum internationalen Flughafen Nürnberg. Forchheim ist mit dem Auto auf der direkt vorbeiführenden A73 Nürnberg-Coburg bequem zu erreichen. Über das nahe gelegene Erlanger Kreuz gibt es Anschluss an die Hauptverkehrsrouten in alle Richtungen. Eine Anreise per Bahn ist direkt zum Hauptbahnhof der Stadt möglich.

Von der Altstadt auf die Keller

Das fürstbischöfliche Schloss Kaiserpfalz liegt zentral in der historischen Altstadt. Besonders beachtenswert sind die einzigartigen spätgotischen Wandmalereien im Inneren des aufwendig restaurierten Gebäudes aus dem 14. Jahrhundert.

Auf die Keller gehen ist in Forchheim ein fester Begriff. Er bedeutet, dass man den Kellerberg am Rande der Stadt besucht. Hier sind über 20 ehemalige Lagerkeller für Bier in gemütliche Gastwirtschaften umfunktioniert worden. Ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen.

Oberfränkische Archäologie, Stadtgeschichte und Tradition

Mehrere Themengebiete umfasst das Pfalzmuseum. Neben einem umfangreichen Trakt mit archäologischen Exponaten findet man hier das Stadt- und Trachtenmuseum. Ein zusätzlicher Bereich beherbergt wechselnde Ausstellungen.

Brauchtum und Tradition beherrschen das kulturelle Leben in Forchheim: Regelmäßige Festveranstaltungen, Theateraufführungen, Musikveranstaltungen und Märkte sorgen dafür, dass in der Stadt immer was los ist.

Moderne fränkische Küche in historischem Ambiente

Lokale Spezialitäten, kreativ und inspiriert umgesetzt, wechseln mit internationalen Akzenten. Das traditionsreiche Restaurant Zollhaus bringt moderne fränkische Kochkultur auf den Punkt. Das Motto Die feine fränkische Alternative verspricht keineswegs zu viel. Die ausgezeichnete Getränkekarte und Preise auf mittlerem Niveau machen das Lokal zu einem kulinarischen Hotspot.