Évian-les-Bains Hotels - Hotel in Évian-les-Bains günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 2,1 km
ab 174,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,5 km
ab 114,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,5 km
ab 116,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,2 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
ab 130,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 63,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,5 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,3 km
ab 49,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,9 km
ab 87,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,3 km
ab 53,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
ab 67,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
ab 72,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,5 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,5 km
ab 64,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,7 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,0 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,5 km
ab 280,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,5 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,5 km
ab 224,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,6 km
ab 216,00 €

Évian-les-Bains: Stadt der Bäder und des Mineralwassers

Der wohl mondänste französische Kurort liegt am Südufer des Genfersees. Die Kleinstadt hat 8.500 Einwohner und ist durch ihr Mineralwasser (""""Evian"""") sehr bekannt. Seine einzigartige Lage, die Thermaleinrichtungen sowie die elegante Bäderarchitektur machen Évian-les-Bains, das im 19. Jahrhundert zum internationalen Treffpunkt des Hochadels und der Highsociety avancierte, auch heute noch zu einem viel besuchten Kur- und Urlaubsort.

Stadttour zu Fuß, per Seilbahn und Solarboot

Kaum zu übersehen ist die Kirche Église Notre-Dame de l'Assomption, einst im gotischen Stil errichtet, danach mehrmals umgebaut. Das Besondere ist ihre Rosenkranzkapelle mit dem vergoldeten Flachrelief aus dem 15. Jahrhundert.

Nicht ganz so alt ist die Villa Lumière im Neorenaissance-Stil. Im Innern des seit 1927 genutzten Rathauses befindet sich ein Museum, das an die Vorbesitzer des Hauses, die Brüder Lumière, erinnert. Sie schrieben als Erfinder des Kinos Geschichte.

Das Ende des 19. Jahrhunderts errichtete Theater erinnert in seiner linearen Architektur an den Klassizismus. Erbaut wurde es von Charles Garnier, dem Architekten der Pariser Oper.

Essen wie Gott in Frankreich

Das können Sie im Restaurant Entres Nous, das direkt in der Fußgängerzone in der Rue Nationale 69 liegt und auch von Einheimischen geschätzt wird. Geboten wird eine gutbürgerliche französische Küche mit regionalen Produkten der Saison. Die Preise liegen im mittleren Bereich.

""""
Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.