Erkrath Hotels - Hotel in Erkrath günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 87,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 74,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,7 km
ab 119,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,7 km
ab 49,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,3 km
ab 225,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,3 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,5 km
ab 67,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,6 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 59,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 82,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 66,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 60,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 71,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 54,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,9 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,1 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,2 km
ab 54,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,3 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
ab 58,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
ab 77,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,6 km
ab 115,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,6 km
ab 99,00 €

Erkrath - niederbergische Stadt im Rheinland

Westlich grenzt Erkrath an die Landeshauptstadt Düsseldorf. Die insgesamt drei Stadteile Erkrahts erstrecken sich an den Hängen des Bergischen Landes. Noch naturbelassen fließt die Düssel durch den Ort. Geprägt ist das Mittelzentrum im Kreis Mettmann durch mittelständische Unternehmen im Gewerbe und Dienstleistungssektor sowie industriellen Maschinenbau und Informationstechnologie. Berühmt ist die Stadt vor allem durch den Fund des sogenannten Neandertalers.

Gute Erreichbarkeit

Mit dem Pkw erreichen Sie den Ort über die A3, die an Erkrath vorbeiführt. Zum Autobahnnetz nehmen Sie die A46 mit den Anschlussstellen Erkrath, Hilden, Haan oder West-Erkrath/Hochdahl. Der Anschluss nach Düsseldorf zu den Fernbahnhöfen und dem Internationalen Flughafen erfolgt über drei S-Bahnlinien. Durch eine der S-Bahnlinien ist die Stadt mit Hagen und Mönchengladbach verbunden. Innerstädtisch, nach Düsseldorf und in die Region verkehren zehn Buslinien.

Wildgehege und historische Stätten

In Erkrath-Unterfeldhaus befindet sich mit dem Haus Unterbach eine Wasserburg aus frühgeschichtlicher Zeit. Sehenswert sind die mittelaterliche Anlage und der historische Landschaftsgarten des heute noch bewohnten Herrensitzes.

Unbedingt gesehen haben sollten Sie in Erkrath das Eiszeitliche Wildgehege Neandertal in der Nähe des Neandertaler-Fundortes. Hier sind seltene Tiere wie Tarpane und Wisente zu bestaunen.

Jazz und Museales

Im Naturschutzgebiet Neandertal wurde 1997 das moderne Neanderthal Museum für Ur-und Frühgeschichte erbaut und lädt zum Erkunden ein.

Für Musikfreunde bieten die Jazz-Konzerte im Museum Lokschuppen ein abwechslungsreiches Programm. Hier werden außerdem die Anfänge der Eisenbahn im Westen Deutschlands dokumentiert

Deftige Steaks mit Ausblick ins Grüne

In ländlicher Lage mit toller Aussicht und Terrasse im Sommer, bietet das Gut Jägerhof Deutsche Küche mit einer großen Auwahl an gegrillten Steaks. Als besondere Empfehlung gilt der Kalbssattel. Die Preise bewegen sich im mittleren Preisniveau.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.