Emden Hotels - Hotel in Emden günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 3,5 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 82,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 139,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 93,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,9 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,6 km
ab 71,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,1 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,4 km
ab 83,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,3 km
ab 103,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,4 km
ab 96,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,5 km
ab 179,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,7 km
ab 170,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,4 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,5 km
ab 76,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,4 km
ab 50,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,5 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,5 km
ab 138,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,6 km
ab 109,00 €

Nordisch, friesisch, freundlich: die Seehafenstadt Emden

Wer an Emdendenkt und die Stadt noch nicht kennt, der muss zunächst vielleicht schmunzeln. Die größte Stadt Ostfrieslands ist als Heimatstadt der Komiker Otto Waalkes und Karl Dall bekannt - hier ist also der sprichwörtliche Ostfriesenwitz zu Hause. Und tatsächlich versprüht die Stadt mit ihren 150 Kanälen und dem historischen Seehafen ein unbeschwert maritimes Flair.

Ideal angebunden für den Kurztrip

Ganz gleich ob Sie mit dem Auto oder mit dem Zug reisen, Emden ist verkehrstechnisch gut zu erreichen. Die Stadt liegt direkt an der A31 und ist an das Intercity-Streckennetz der Deutschen Bahn angebunden. Vom nächstgelegenen Flughafen in Bremen dauert die Autofahrt knapp 1,5 Stunden, mit der Bahn sollte man etwas mehr als 2 Stunden für die Anreise einplanen.

Emden zu Fuß und auf dem Wasser entdecken

Als Wahrzeichen der Stadt gilt das Emder Rathaus, das heute das Ostfriesische Landesmuseum beherbergt. Es wurde - wie der Rest der Altstadt - im Krieg fast völlig zerstört.

Wenn Sie einen Eindruck vom ursprünglichen Stadtbild Emdens erhalten möchten, empfiehlt sich ein Bummel durch den Stadtteil Klein-Faldern, in dem noch viele Häuser aus dem 19. Jahrhundert erhalten sind.

Noch besser entdeckt man die Stadt auf dem Wasser. Das geht entweder bei der fast schon obligatorischen Rundfahrt durch den Emder Hafen oder bei einer romantischen Bootstour durch die malerischen Grachten und Kanäle der Stadt.

Emden begeistert mit Humor und Expressionismus

Emden bezeichnet Otto Waalkes stolz als größten Sohn der Stadt und hat dem Komiker ein eigenes Haus gewidmet, Dat Otto Huus. Hier kann man tatsächlich die Schulbank bewundern, die Otto einst gedrückt haben soll und in einem prachtvoll antik eingerichteten Kino das Lebenswerk des berühmten Emders würdigen.

Internationalen Ruhm genießt die Kunsthalle in Emden. Sie ist das Geschenk eines weiteren berühmten Sohnes an die Stadt. Sie wurde 1986 vom Herausgeber des Sterns, Henri Nannen, gestiftet. Die Sammlung des Museums umfasst 1500 Exponate - vom Expressionismus des frühen 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwartskunst.

Maritim Speisen auf dem Feuerschiff

Wer in Emden nach typisch ostfriesischen Spezialitäten sucht, muss nicht lange suchen. Das Emder Feuerschiff-Restaurant bietet ostfriesisch inspirierte Küche in maritimer Atmosphäre zu moderaten Preisen. Hier kommt das Essen tatsächlich aus der Kombüse.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.