Hotels in Breitnau günstig buchen

Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
ab 178,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,5 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
Partner von Miles & More. Mit hotel de bei jeder Buchung Prämienmeilen sammeln
Hotelzimmer
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 274,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,9 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,1 km
ab 192,00 €

Breitnau, das Tor zum Höllental

Der Luftkurort Breitnau bietet durch seine einzigartige Lage - direkt an der 37 Meter hohen Ravennaschlucht - eine beeindruckende Natur.

Die außergewöhnliche Naturlandschaft lässt vor allem die Herzen von Wanderern, Hikern und Mountain-Bikern höher schlagen, sorgt aber auch für ein allergikerfreundliches Klima. Durch die unmittelbare Nähe zum ca. 1500 Meter hohe Feldberg steht im Winter zusätzlich der Ski- und Rodelsport im Vordergrund.

Eine Fahrt durchs Höllental

Die Höllentalbahn trägt ihren Namen zu Recht. Die Hauptbahn muss auf einer Strecke von 25 Kilometern mehr als 600 Höhenmeter überwinden und ist die steilste in Deutschland. Eine Fahrt führt Sie sowohl an der Ravennaschlucht als auch am Hirschsprung vorbei und bietet Ihnen einen tollen Ausblick.

Wer sich für die Geschichte der Region interessiert, sollte die Kapelle St. Oswald, eines der ältesten Gebäude von Breitnau, besuchen. Der vollständig erhaltene Flügelaltar stammt aus dem Jahre 1515 und wurde vom herausragenden Hans Baldung geschaffen.

Das Hofgut Sternen beherbergte bereits große Persönlichkeiten wie Johann Wolfgang von Goethe, den Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy sowie Marie Antoinette, von dessen Besuch es eine beeindruckende Malerei im Besuchersaal gibt. Auch heute noch wird das über 250 Jahre alte Gebäude als Herberge genutzt.

Spezialitäten aus der Region

Kulinarisch wird Breitnau dominiert von Restaurants, die traditionelle Schwarzwälder Spezialitäten anbieten - so wie das Restaurant des Hofguts Sternen. In urgemütlichem Holzambiente und zu annehmbaren Preisen werden hier Wild- und Fleischgerichte, aber auch "Vespermenüs" mit gutem Brot und echtem Wurstsalat serviert.