Boppard Hotels - Hotel in Boppard günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 112,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 129,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 109,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 62,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,9 km
ab 105,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,0 km
ab 60,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 71,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 72,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,1 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,7 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,8 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,0 km
ab 90,00 €

Boppard - malerisches Städtchen am Rhein

Im Mittelrheintal, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, liegt Boppard inmitten von Weinanbaugebieten. Die Verbindung von Kulturangeboten und Naturlandschaft lockt begeisterte Urlauber in diesen Landstrich. Bereits die Römer wussten die Vorzüge der Lage zu schätzen und siedelten sich vor rund 2000 Jahren hier an.

Wege nach Boppard

Von Mainz, Frankfurt und Koblenz aus erreichen Sie den Hauptbahnhof bequem per Bahn. Mit dem Auto gelangen Sie über die Bundesstraßen 9 und 327 sowie Bundesautobahn 61 in die Stadt. Die Bundesstraße 42 ist direkt an eine Fährverbindung nach Boppard angebunden. Der Flughafen Frankfurt-Hahn liegt in etwa 55 km Entfernung, die internationalen Flughäfen Frankfurt und Köln-Bonn sind 100 km bzw. 110 km entfernt.

Spuren von Herrschern und römischen Besatzern

Imposant und mit prägendem Einfluss auf das Stadtbild liegt am Rheinufer die Kurfürstliche Burg. In der Burgkapelle finden Sie Ausmalungen aus dem 14. Jahrhundert vor.

Wenn Sie ein Bewunderer römischer Bauwerke sind, dann sei Ihnen ein Besuch des spätrömischen Kastells ans Herz gelegt. Das Monument stammt aus dem 4. Jahrhundert n. Chr. und befindet sich in einem erstaunlich guten Erhaltungszustand.

Von Holzmöbeln und Bauernfamilien

In der Kurfüstlichen Burg finden Sie das Stadtmuseum. Neben unterschiedlichen Ausstellungsstücken zur Siedlungsgeschichte können Sie hier die Thonet-Ausstellung über den in Boppard geborenen Pionier des Holzmöbel-Designs besichtigen.

Im Heimatmuseum von Barbara Vogt erhalten Sie Einblicke in das Leben der Bauern im Vorderhunsrück. Anders als in anderen Museen dürfen Sie hier die Exponate anfassen und ausprobieren.

Ein Hauch von Südamerika

In einer ehemaligen Mühle aus dem Jahr 1762 befindet sich heute das Restaurant Fondels Mühle. Der aus Chile stammende Chefkoch kreiert mediterrane und regionale Gerichte mit leicht südamerikanischem Einschlag, die Preise bewegen sich auf mittlerem Niveau.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.